Studentenportraits

Medieningenieur*innen an der FH Kiel: „Wir gestalten die Zukunft“

Medieningenieur*innen an der FH Kiel: „Wir gestalten die Zukunft“

Im Wintersemester 2018/2019 startete der interdisziplinäre Studiengang Medieningenieur*in an der Fachhochschule Kiel mit 40 Studierenden im ersten Semester. Da Medieningenieure zu Brückenbauer*innen zwischen den Kompetenzen Mediengestaltung, Ingenieurswissenschaften und Informationstechnologie ausgebildet werden, arbeiten die Fachbereiche Medien und Informatik & Elektrotechnik eng zusammen.

Jan: Architektur an der TH Lübeck

Jan: Architektur an der TH Lübeck

„Ein Highlight des Studiums ist unser Projekt ‚Solar Decathlon’, für das ich mich seit einem Jahr engagiere. In dessen Rahmen bin ich schon mehrfach nach Marokko gereist. In solchen Projekten und Seminaren und persönlichen Begegnungen habe ich unglaublich viele Erfahrungen sammeln und Kontakte knüpfen können.“

Annika: Architektur an der TH Lübeck

Annika: Architektur an der TH Lübeck

„Was mir am Studium an der TH gefällt, ist das vielseitige Angebot von Wahlpflichtmodulen. Vom Entwurf bis zur Ausführungsplanung – ich habe die Möglichkeit, mich langsam zu spezialisieren, ohne mich frühzeitig festlegen zu müssen. Wir studieren mit ständigem Bezug zur Praxis und üben, das erlernte Wissen anzuwenden. „

Nele: Bildungswissenschaften (B.A.) an der Europa-Universität Flensburg

Nele: Bildungswissenschaften (B.A.) an der Europa-Universität Flensburg

Nach dem Abitur habe ich zunächst ein Bundesfreiwilligendienst an einer Schleswiger Grundschule absolviert. Dort erhielt ich wertvolle Einblicke in den Lehreralltag und durfte vertretungsweise einige Unterrichtseinheiten leiten. Anschließend entschied ich mich für die Europa-Universität Flensburg, um auf Lehramt zu studieren. Nur hier kann ich in Schleswig-Holstein Kunst und Pädagogik an derselben Hochschule studieren.

Jan-Erik: Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) an der Hochschule Flensburg

Jan-Erik: Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) an der Hochschule Flensburg

Ich stamme aus Göttingen und habe dort auch mein Abitur an der Fridtjof-Nansen-Schule gemacht. Anschließend begann ich mit einem BWL-Studium an der Göttinger Georg-August-Universität, doch das Interesse ließ nach, weil mir die Schnittstelle zur Informatik fehlte. Gefunden habe ich diese Verbindung im Studiengang Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Flensburg!

Jan: Systemtechnik an der Hochschule Flensburg

Jan: Systemtechnik an der Hochschule Flensburg

Ich mache gerade meinen Master in Systemtechnik an der Hochschule Flensburg. Davor habe ich das Bachelorstudium Maschinenbau absolviert. Wenn ich mich zurückerinnere, war der Studienbeginn am schwierigsten. Im Maschinenbaustudium erwirbt man während der ersten Semester die theoretischen Grundlagen.

Nele: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule Flensburg

Nele: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule Flensburg

Ich komme aus Flensburg, habe in Dänemark studiert und kehre nun als wissenschaftliche Mitarbeiterin zurück. An der Hochschule werde ich zukünftig Aufgaben im didaktisierten FabLab übernehmen, das gilt zum Beispiel für die Zusammenarbeit mit Start-Up-Unternehmen sowie die Themen Design Thinking’ und ‚digitale Fabrikation’

Raik: BWL an der Hochschule Flensburg

Raik: BWL an der Hochschule Flensburg

Mein Ziel ist es, im Bereich Marketing zu arbeiten! Deshalb studiere ich Betriebswirtschaft in der Studienrichtung Marketing. Vorher war ich zwölf Jahre bei der Bundeswehr. Bereits zu jener Zeit habe ich mich für Wirtschaftswissenschaften interessiert.