Städtisches Krankenhaus Kiel GmbH

Interdisziplinär, kooperativ und Versorger der Region – Auch über ihre Fachgrenzen hinweg und für jedes Alter erbringt das Städtische Krankenhaus Höchstleistungen, sie pflegen intensive Partnerschaften im Gesundheitswesen und haben sich zur Aufgabe gemacht, jedem Menschen fürsorglich, menschlich und verantwortungsbewusst zu helfen.

Das Städtische Krankenhaus Kiel ist ein Akutkrankenhaus mit Schwerpunktversorgung in Kiel und Umgebung. Ein Akutkrankenhaus ist ein Krankenhaus, im Gegensatz zu einer Tagesklinik, das eine Notfallambulanz hat und Patienten eine rasche, intensive, meist kurzzeitige Behandlung (wenige Wochen) ihrer Erkrankung bietet.
Das Krankenhaus beschäftigt über 1700 Mitarbeiter, die sich aus Ärztinnen und Ärzten, Pflegefachkräften und vielen anderen Mitarbeitern zusammensetzen. Pro Jahr sind es ca. 26000 stationäre und 46000 ambulante Patienten, die das Team aus hoch spezialisierten Fachleute und Experten zur Genesung verhelfen.
Das Städtische Krankenhaus bietet sieben verschiedene Ausbildungen an und ist außerdem Akademisches Lehrkrankenhaus der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.
Die Auszubildenen nehmen im Städtischen Krankenhaus eine wichtige Rolle ein. Als Auszubildender übernimmt man breits qualifizierte und verantwortungsvolle Aufgaben und wird damit völlig ins Team integriert. Die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege bzw. Gesundheits- und Kinderkrankenpflege beginnt jedes Jahr jeweils zum 1. April. Alle anderen Ausbildungen fangen zum 1. August an. Die Ausbildung zum/zur Kaufmann/frau im Büromanagement wird alle drei Jahre angeboten. Wenn man erstmal in einen Bereich des Krankenhauses hineinschnuppern möchte, ist das kein Problem. Das Städtische Krankenhaus bietet Praktika vom pflegerischen Bereich bis zum Servicebereich an.

TEXT Sabrina Meyn
FOTO Städtisches Krankenhaus Kiel