Stadtverwaltung Eutin

Umgeben von einer Seenlandschaft und mitten im Herzen des Naturparks Holsteinische Schweiz liegt Eutin. Die Bräutigamseiche, die Fasaneninsel und das Eutiner Schloss sind nur einige der zahlreichen Aushängeschilder der ostholsteinischen Kreisstadt. Das Herzstück bildet die Altstadt rund um den historischen Markt am Eutiner See. Dort befindet sich auch das Rathaus. Rund 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung kümmern sich darin tagtäglich um die Angelegenheiten der über 17.000 Einwohner starken Stadt und sorgen dafür, dass alles rund läuft.

Abwechslungsreich und Familiennah

Die Aufgaben der Verwaltung sind dabei so vielseitig wie die Stadt selbst. In den drei Fachbereichen Zentrale Steuerung und Service, Bürgerservice und Tourismus sowie Bauen, Stadtentwicklung und Klimaschutz kümmern sich die Mitarbeiter/innen etwa um die Wirtschaftsförderung, Bildung und Kultur oder die Stadt- und Gemeindeplanung. Sie entscheiden außerdem über Anträge der Bürger oder sorgen für die öffentliche Sicherheit und Ordnung. Alle Bereiche des städtischen Lebens und Arbeitens werden also in der Stadtverwaltung bearbeitet.
Neben Verwaltungsbeamten des mittleren und gehobenen Dienstes und Verwaltungsfachangestellten sind auch andere Berufsgruppen wie Hausmeister/innen, Erzieher/innen oder Berufe aus dem technischen Bereich in der Stadtverwaltung tätig.

Die Stadt Eutin ist Teil des Projektes „Familie und Beruf Ostholstein GmbH“ und ist somit ein besonders familienfreundlicher Arbeitgeber. Denn neben flexiblen Arbeitszeiten und Teilzeitstellen wird den Mitarbeitern auch eine Kinderbetreuung in Notfällen angeboten.

Die Ausbildung

Die Stadtverwaltung Eutin bietet zwei Ausbildungen an, für die die Bewerber entweder den Mittleren Schulabschluss (MSA) oder die Fachhochschulreife brauchen. Außerdem sollten sie eine sorgfältige Arbeitsweise und Freude am Organisieren mitbringen. Neben einem freundlichen Auftreten und guten Noten wird bei der Stadtverwaltung Eutin auch besonders Wert auf Sozialkompetenz und Teamfähigkeit gelegt.

NACHWUCHSKRÄFTE ZUM 01. AUGUST 2022 FÜR FOLGENDE AUSBILDUNGSBERUFE GESUCHT!

 

In der Ausbildung zum/zur „Verwaltungsfachangestellten“ werden unter anderem Fähig- und Fertigkeiten des Personalwesens, der Rechtskunde oder von Kommunikationssystemen vermittelt. Während der dreijährigen Ausbildungszeit wechselst sich der theoretische Unterricht in der Beruflichen Schule des Kreises Ostholsteins und die Praxisphase im Betrieb ab. Dabei durchlaufen die Auszubildenden verschiedene Fachbereiche der Stadtverwaltung und bekommen so eine abwechslungsreiche und umfassende Ausbildung geboten. Für Bewerber/innen, die entweder ein Kind oder einen zu pflegenden Angehörigen haben, bietet die Stadt eine Teilzeitausbildung an. Hierbei beschränkt sich die praktische Arbeitszeit auf 25 Stunden bei gleicher Vergütung wie bei einer Ausbildung in Vollzeit.

 

Innerhalb von drei Jahren können Bewerber bei der Stadtverwaltung Eutin auch den Bachelor-Abschluss in Allgemeiner Verwaltung/Public Administration erlangen. Bei diesem Dualen Studium wechseln sie zwischen der theoretischen Ausbildung an der Fachhochschule Altenholz bei Kiel und dem praktischen Teil in der Stadt Eutin. Auch hier lernen die Studierenden alle Fachbereiche kennen und sammeln so umfangreiche Erfahrungen. Nach Abschluss des Studiums haben Absolventen gute Chancen auf eine Übernahme und eine Verbeamtung auf Lebenszeit.

Eutin bietet einen sicheren Arbeitsplatz sowie eine moderne und qualifizierte Ausbildung mit guten Aufstiegschancen in einem spannenden Arbeitsumfeld.

Das Bewerbungsportal ist vom 01. bis zum 31. Oktober geöffnet.