Junge Messe Norderstedt – 2018

Junge Messe Norderstedt – 2018

Am Freitag den 07. und Samstag den 08. September 2018 versammelten sich bei der Jungen Messe über 40 Aussteller in der Mehrzweckhalle TriBühne in Norderstedt. Das gemeinsame Ziel: Den Schülerinnen und Schülern der umliegenden Schulen das Thema Ausbildung und Studium näher bringen.

Viele der bereits am Freitag angereisten Schüler waren auf der Suche nach einem Praktikumsplatz und wollten sich bei den Ausbildungsbetrieben vor Ort nach den Möglichkeiten erkunden. Wer dabei noch nicht ganz den richtigen Betrieb gefunden hat, konnte sich bei uns am ME2BE-Stand über weitere Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildung informieren. Mit unserer Mitmachaktion, den ME2BE Cards, in petto begrüßten wir direkt am Eingang alle Messebesucher und konnten viele Fragen klären.

Die 16-jährige Natalie fand noch nicht genau wonach sie suchte und erzählte uns: „Ich interessiere mich für Chemie und kann mir vorstellen im Labor zu arbeiten und z.B. Medikamente herzustellen. Ich möchte aber nicht studieren.“ Sie ist auf dem Weg zu ihrem Abitur und wir rieten ihr zu einer Ausbildung als Pharmakantin, Pharmazeutisch-Kaufmännische Angestellte (PKA) oder Pharmazeutisch-Technische Angestellte (PTA).

Es ist ein gutes Gefühl, wenn man es schafft die Probleme zu lösen

Bei einem Rundgang über die Messe trafen wir viele interessante Aussteller mit unterschiedlichsten Ausbildungsberufen und ließen uns diese doch glatt mal genauer erläutern.

Bei der AOK NordWest– die Gesundheitskasse zum Beispiel erzählte uns die Sozialversicherungsfachangestellte Stefanie, was sie an ihrem Beruf besonders findet und weshalb die nächste Generation an Azubis unbedingt diese Ausbildung wählen sollte.

„Mir gefällt, dass der Beruf so breit gefächert ist. Schon in der Ausbildung arbeitet man in allen Abteilungen mit. Besonders der Kundenservice gefällt mir sehr. Man weiß nie wer da ins Kundenzentrum reinkommt und welches Problem zu lösen ist. Es ist ein gutes Gefühl, wenn man es dann schafft die Probleme zu lösen.“ Wer also Lust auf Kundenkontakt hat und sich selbst als einfühlsam und offen beschreiben würde, der könnte in dieser Ausbildung genau richtig sein. Denn Sozialversicherungsfachangestellte werden gesucht!
Als Stefanie vor 10 Jahren ihre Ausbildung bei der AOK machte, waren es noch 8 Azubis Schleswig-Holstein-weit. In diesem Jahr sind es etwa 30!

Junge Messe

In der Mehrzweckhalle TriBühne

Auch die comdirect Bank stellte sich und ihre 3 Ausbildungen vor: Bankkaufmann, Fachinformatiker und das duale Studium Wirtschaftsinformatik werden hier angeboten. Das junge Team war sich einig, das Arbeitsklima in der comdirect Bank ist locker. Fast alle sind per du und das klassische Outfit des/der Bankkaufmanns/fraus – Anzug oder Kostüm – kann im Schrank bleiben. Normale Freizeitkleidung ist völlig ausreichend für den normalen Arbeitstag. Das ist ein klarer Vorteil einer Online-Bank, bei der es nur wenig direkten Kundenkontakt gibt. Genau das richtige also für viele der jungen Messebesucher.

Alle Mitarbeiter haben auch bei uns gelernt

Wer seine berufliche Zukunft nicht im Büro sieht, dem war mit dem Auftreten der Feuerwehr, Polizei, Bundeswehr, Pflege und vielen weiteren Ausstellern einiges an Auswahl geboten.

Aus dem Bereich Handwerk waren die Mitarbeiter Herr Behrens und Azubi Christopher stellvertretend für die Hans-Walter Mohr GmbH vor Ort und klärten auf, was ein/e Feinwerkmechaniker/in mit der Fachrichtung Werkzeugbau so alles bearbeitet. Ganz schön vielseitig und interessant. Wusstet ihr zum Beispiel, dass es eigens dafür angefertigte Maschinen gibt, die die Fruchtzwerge-Verpackungen ausstanzen?

Junge Messe

Maschinen der Hans-Walter Mohr GmbH stanzen die Verpackungen von Fruchtzwergen

Herr Behrens erzählte vom angenehmen Arbeitsklima des Familienunternehmens und der eigenen Lehrlingsabteilung, die bisher alle Mitarbeiter durchlaufen sind.
„Wir sind ca. 50 Mitarbeiter und inklusive der Azubis, die aktuell ihre Ausbildung bei uns absolvieren, haben alle bei uns selbst gelernt, so dass wir schon viele 25-jährige oder sogar 40-jährige Jubiläen gefeiert haben.“

Junge Messe

Das Work and Travel Angebot vom Baltic-Training-Center

Für die ganz unentschlossenen Schülerinnen und Schüler, die zwar nach der Schule schon mal Geld verdienen wollen, aber noch nicht genau wissen, welche Ausbildung oder welches Studium für sie in Frage kommt, gab es eine tolle Work & Travel Alternative im Angebot. Direkt am Eingang begrüßte das Baltic-Training-Center (BTC) die Messebesucher mit einem bezahlten Aufenthalt in Portugal. Eine gestellte WG (inkl.Reinigungskraft versteht sich) und viele Freizeit- und Reiseangeboten in Lissabon oder Porto! Was braucht man mehr für ein tolles GAP Year?!

Junge Messe

Der Fuhrpark der Jungen Messe Norderstedt

Nicht nur drinnen gab es viel geboten, auch der Außenaufbau mit den vielen Transportern zog den einen oder anderen Passanten an. So auch den 82-jährigen Hans, der sich für seinen Enkel erkunden wollte. „Heutzutage gibt es so viele Angebote, dass man als ältere Generation gar nicht mehr genau weiß, wie man der Jugend helfen kann“. Damit das etwas besser klappt, haben wir dem wirklich engagierten Großvater anhand unserer Magazine und Webseite einige Tipps geben können.

Wir hatten auch in diesem Jahr wieder jede Menge Spaß mit allen Besuchern und Ausstellern und freuen uns schon aufs nächste Jahr.

Eure ME2BEs

 

TEXT  Mirja Wilde
FOTOS  Mirja Wilde