Sören: Hotelfachmann im ASTOR-Programm der WAK

Sören: Hotelfachmann im ASTOR-Programm der WAK

Sören kommt aus Kampen auf Sylt und macht eine Ausbildung zum Hotelfachmann. Er ist im 3. Lehrjahr und seine Ausbildung findet innerhalb des Programms ASTOR („Aufstieg mit System im Tourismus“) der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein statt.

„Gerade wenn man sich für die Gastronomie interessiert, ist meiner Ansicht nach das ASTOR-Programm der perfekte Einstieg, um schnell viel zu lernen und Erfahrungen zu sammeln. Aufgrund der ‚gestückelten‘ Theorie-Blöcke gefällt es mir besser als das duale Hotelmanagement-Studium. Nach dem Abi habe ich mich für die Ausbildung zum Hotelfachmann entschieden, die mich für verantwortungsvollere Aufgaben in der Tourismusbranche qualifiziert. Einige Teile der schulischen Ausbildung sind recht anspruchsvoll. Aber wenn man mit dem Lernen am Ball bleibt, ist das kein Problem.

Wir alle verstehen uns, und dieses gute Betriebsklima bleibt den Gästen natürlich nicht verborgen.
– Sören Lappoehn

In meinem Ausbildungsbetrieb, dem Hotel Söl’ring Hof auf Sylt, lerne ich ständig dazu, denn die Azubis durchlaufen alle Abteilungen. Ich liebe dieses Haus: die einzigartige, direkte Meerlage, dazu die Exklusivität mit 15 Zimmern und das Charisma von Sterne-Koch Johannes King! Wir alle verstehen uns, und dieses gute Betriebsklima bleibt den Gästen natürlich nicht verborgen. So bekommen wir häufig ein anerkennendes Feedback, und das motiviert zusätzlich bei der Arbeit. Sylt ist für mich perfekt, denn ich bin vom Meer fasziniert. Ich liebe alles, was sich darum dreht, auch das Wellenreiten – meine Leidenschaft.“

TEXT Joachim Welding
FOTO Sören Lappoehn