Praxis trifft Engagement – auf der Ausbildungsmesse in Oldenburg i. H.

Praxis trifft Engagement – auf der Ausbildungsmesse in Oldenburg i. H.

Informationen, praktische Einblicke und neue Kontakte standen im Mittelpunkt der zehnten Ausbildungsmesse in Oldenburg in Holstein am Mittwoch, 25. September 2019. Rund 1000 Schülerinnen und Schüler fanden den Weg in die Berufliche Schule des Kreises Ostholstein. An den Ständen der knapp 50 Aussteller konnten sie verschiedene Berufe, Ausbildungsmöglichkeiten sowie Betriebe und Unternehmen aus der Region kennenlernen. Mit dabei waren unter anderem die Elektro-Innung, die Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein und die Landespolizei.

Haare schneiden auf offener Bühne: Bei den Friseuren ging es praktisch zu

Am Stand der Friseur-Innung Ostholstein/Plön boten die Aussteller einen direkten Einblick in die Unterrichtspraxis. Die Besucherinnen und Besucher konnten sehen, wie die Auszubildenden ihre Übungsaufgaben absolvieren. Danach folgte die Selbsteinschätzung der Nachwuchsfriseurinnen und -friseure. „Das Ziel dahinter ist, dass die Auszubildenden sich mit der Prüfungssituation auseinandersetzen und dadurch lernen, die Bewertungskriterien zu verstehen“, erläuterte Kirstin Voß, Obermeisterin der Innung.

Bei der Gollan-Unternehmensgruppe wird Teamarbeit großgeschrieben

Abfallwirtschaft, eine Bausparte, Werkstätten und Immobilien: alle diese Bereiche gehören mittlerweile zur Gollan-Unternehmensgruppe, die vor über 60 Jahren als Lohnunternehmen gegründet wurde. Außerdem gehört die Kulturwerft Gollan als Veranstaltungsraum für internationale Kunst, Kultur und Events dazu. Genauso vielseitig wie die Tätigkeitsfelder sind auch die Ausbildungsmöglichkeiten bei Gollan. Neben Ausbildungen im kaufmännischen oder gewerblichen Bereich können Bewerber auch ein Duales Studium absolvieren. Zu den rund 60 Azubis, die zurzeit bei Gollan sind, gehört auch Amelie (20). Sie hat nach ihrem Mittleren Schulabschluss eine Ausbildung zur Industriekauffrau bei Gollan angefangen und ist mittlerweile im zweiten Jahr. Sie schätzt ganz besonders den Zusammenhalt unter den Azubis und die Vielfalt ihrer Aufgaben.

Die Azubis von Gollan. Neben der Ausbildung wird zur verbesserten Teamarbeit noch ein Hip-Hop-Konzert von allen Azubis geplant und umgesetzt.

Die Azubis von Gollan. Neben der Ausbildung wird zur verbesserten Teamarbeit noch ein Hip-Hop-Konzert von allen Azubis geplant und umgesetzt.

Viele Stände lockten mit spannenden Aktionen, um praxisnahe Einblicke in ihre Berufe zu geben. So konnten die Besucherinnen und Besucher am Stand des Bildungsträgers AMEOS Institut Nord verschiedene Brillen ausprobieren, durch die verschiedene Augenkrankheiten simuliert werden. So konnten die Nutzer etwa erfahren, wie eingeschränkt die Sicht mit Grauem Star ist. Als besondere Herausforderung galt es nun mit Blick durch einer der Brillen die Linien eines Sternes nachzuzeichnen. „Gar nicht so einfach“, findet Schülerin Elise (18). Sie möchte vielleicht eine Ausbildung in Richtung Veranstaltungskauffrau beginnen, ist sich aber noch nicht ganz sicher. Seit der 8. Klasse ist sie regelmäßig auf der Ausbildungsmesse in Oldernburg, um sich Ideen zu holen und Unternehmen kennenzulernen.

Hygienisch rein wurde es am Stand der Schön Klinik – zumindest bei den Profis. Hier konnten die Schülerinnen und Schüler testen, ob sie sich sicher die Hände desinfizieren können. Dazu durfte man seine frisch desinfizierten Hände unter Schwarzlicht betrachten. Hier zeigte sich dann schnell, wer es nicht so genau genommen hatte.

Eine Hand unter Schwarzlicht nach der Desinfektion: Nur die leuchtenden Stellen sind wirklich frei von Bakterien.

Eine Hand unter Schwarzlicht nach der Desinfektion: Nur die leuchtenden Stellen sind wirklich frei von Bakterien.

Berufliche Vielfalt bei CP Kelco

Schon mal was von Pektin gehört? Nein? Aber garantiert schon gegessen oder getrunken. Das Unternehmen CP Kelco aus Großenbrode stellt diesen natürlichen Gelier-, Verdickungs- und Stabilisierungsstoff aus den Schalen von Zitrusfrüchten her. Dieser wird dann als alternative für Gelatine in einer Vielzahl von Lebensmitteln verwendet. In dem international agierenden Unternehmen werden sechs verschiedene Ausbildungsberufe angeboten. Die Ausbildungsberufe sind Chemikant/in, Industriekauffrau/mann, Fachlagerist/in, Chemielaborant/in, Industriemechaniker/in und Mechatroniker/in.

Bunte Vielfalt: eine Auswahl von Lebensmitteln, die Pektin enthalten.

Bunte Vielfalt: eine Auswahl von Lebensmitteln, die Pektin enthalten.

Die zehnte Ausbildungsmesse in der Berufsschule des Kreises Ostholstein war eine großartige Gelegenheit für die Schülerinnen und Schüler, Einblicke und Informationen über die vielfältigen Ausbildungsberufe in ihrer Region zu erlangen. Mit rund 140 vorgestellten Berufen war die Messe ein voller Erfolg und lässt die Vorfreude aufs nächste Jahr wachsen.

TEXT Marion Meinen / Lutz Timm

FOTOS Marion Meinen