GMSH

Als zentraler Dienstleister des Landes Schleswig-Holstein übernimmt die GMSH die staatlichen Hochbauaufgaben für Bund und Land: Sie bauen Labore für Universitäten oder erneuern Gebäude der Marine. Zudem bewirtschaftet die GMSH die vom Land genutzten Liegenschaften wie das Landeshaus in Kiel sowie Gefängnisse. Der Geschäftsbereich „Beschaffung“ kauft Material und Dienstleistungen für das Land ein, zum Beispiel Polizeiautos oder Tatortreiniger. Mit ihren 1.700 Beschäftigten bringt die GMSH jährlich ein Auftragsvolumen von mehr als 800 Millionen Euro an den Markt. Neben der Zentrale in Kiel hat die GMSH 14 Büros zwischen Flensburg, Lübeck und dem Hamburger Speckgürtel.

Ausbildung

Die GMSH ist keine verstaubte Behörde, sondern ein agiles Unternehmen. Bei der Auswahl ihrer Azubis achtet die GMSH daher besonders auf Persönlichkeit: Auszubildende mit Leidenschaft und Engagement, die bereit sind, sich weiterzuentwickeln, haben gute Chancen auf eine Ausbildung. Sie dürfen sich auf eine abwechslungsreiche Zeit mit spannenden Aktionen, viel Spaß und anspruchsvollen Projekten freuen. Jährlich werden 15 bis 20 neue Auszubildende in vier kaufmännischen und drei technischen Berufen eingestellt. Insgesamt sind das rund 40 Azubis, die sich untereinander an den Azubi-Tagen austauschen. Die Qualität der Ausbildung sichert die Ausbildungsleitung zusammen mit über 20 Fachausbildenden.

Wer sich für eine Ausbildung bei der GMSH entscheidet den erwartet: ein Tarifvertrag mit jährlicher Sonderzahlung, 30 Tage Urlaub und eine Übernahmegarantie von mindestens einem Jahr nach bestandener Prüfung. Bietet die Berufsschule ein Auslandspraktikum an, so unterstützen die GMSH Sie dabei, diese Gelegenheit wahrzunehmen. Bereits vor der Ausbildung lädt die GMSH zum Azubi-Familientag ein. Mit den Einführungstagen zum Start der Ausbildung gelingt Ihnen der Übergang von der Schule in die GMSH-Arbeitswelt problemlos.

Duales Studium für Bachelor und Master

Direkt nach dem Abitur oder als Weiterqualifizierung nach einer Ausbildung – bei der GMSH sind Sie genau richtig, wenn Sie über den Tellerrand hinausgucken wollen und zudem kommunikativ und engagiert sind.

In Kooperation mit ausgezeichneten Hochschulen bietet die GMSH beste Perspektiven für ein duales Studium. Jährlich werden circa zehn dual Studierende in fünf unterschiedlichen Studiengängen eingestellt. Learning on the Job wird bei der GMSH großgeschrieben, denn die Praxisphasen sind optimal auf das Studium abgestimmt. Damit festigen Sie die Studieninhalte und Sie können binnen kürzester Zeit in anspruchsvolle Projekte eingebunden werden.

Da die GMSH die praxisorientierte Ausrichtung der Partnerhochschulen unterstützt, können Zuschüsse für anfallende Kosten bei Exkursionen oder für teure Fachliteratur eingereicht werden. Zudem werden alle dual Studierenden nach bestandener Prüfung für mindestens zwei Jahre übernommen.