HAMBURG – Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW)

Die Hamburger Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW) ist die zweitgrößte Hochschule Hamburgs und die bundesweit drittgrößte Fachhochschule. Ihre Fachbereiche und Räumlichkeiten verteilen sich auf die Standorte am Berliner Tor, in Bergedorf, in der Armgartstraße, Finkenau und in der Alexanderstrasse. Die HAW unterhält Kooperationen mit über 200  Partnerhochschulen in aller Welt. Auch viele ausländische Studierende nutzen dieses Angebot.

In Zahlen (Stand: 15. Mai 2017):

  • 42 Bachelor-Studiengänge (zwei duale, zwölf auch als duale Studienform möglich)
  • 32 Master-Studiengänge (acht weiterbildende, davon ein dualer)
  • 16.800 Studierende
  • rund 2300 ausländische Studierende (13,9 Prozent aller Studierenden) aus über 100 Nationen
  • knapp 200 Kooperationen mit internationalen Partnerhochschulen in aller Welt
  • 386 Professorinnen und Professoren
  • 547 Lehrbeauftragte
  • 314 Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen
  • 454 Mitarbeiter/innen in Technik und Verwaltung

Die HAW Hamburg gliedert sich in 4 Fakultäten, die unter „Bildungsangebot“ zu finden sind.

TEXT Christian Dorbandt
FOTO Paula Markert/HAW Hamburg