Oevenumer Backstube

Die Oevenumer Backstube ist ein familiengeführter Bäckereibetrieb auf der Insel Föhr. Mit seinem 20-köpfigen Team versorgt Bäckermeister Bernd Mengel an fünf Standorten auf der Insel Föhr sowohl Einheimische als auch Gäste mit Backwaren aller Art. Die Produktqualität der Oevenumer Backstube wurde mehrfach ausgezeichnet.

144 Jahre Know-how im Bäckereihandwerk

Die Oevenumer Backstube gehört zur Insel Föhr, wie die Nordsee, die Möwen und das Föhrer Friesisch! Im Jahr 2015 feierte die Oevenumer Backstube ihr 140-jähriges Bestehen. Bäckermeister Heinrich Hansen aus Wrixum erwarb die Bäckerei 1875 vom Amerika-Auswanderer Heinrich Lorenz Feddersen. Hansens Enkelin, Inge Hansen, heiratete später den Bäckermeister Willi Mengel – somit war die Verbindung der Bäckerfamilien Mengel und Hansen geschlossen. Heute wird die Oevenumer Backstube von Bernd Mengel in fünfter Generation geführt. Benannt wurde der Betrieb nach dem Hauptgeschäft in der Dörpstraat 55 in der Gemeinde Oevenum. Mittlerweile unterhält der Betrieb vier weitere Geschäfte auf der Insel: in Alkersum, Wyk auf Föhr, Oldsum und Nieblum.

Ausgezeichnete Produkte

Das Know-how der Oevenumer Backstube spiegelt sich auch in der Qualität der Backwaren. Das Deutsche Brotinstitut testete 2017 allein neun Brote und Brötchenprodukte des Betriebs mit der Note „Sehr gut“. Insgesamt bietet der Traditionsbetrieb in den Sommermonaten täglich frisch 24 verschiedene Brot- und Brötchensorten, Vollkorn und Vollwertprodukte sowie verschiedene Gebäcksorten, Kuchen und Torten in reicher Auswahl. Alle Backwaren werden nach eigener Rezeptur und ausgesuchten Zutaten selbst hergestellt. Dabei setzt der Betrieb auch auf digitale Technik, auf die ein moderner Handwerksbetrieb heute nicht mehr verzichten kann.

Azubis willkommen!

„Hartelk welkimen üüb Feer!“, sagen die Föhrer. Herzlich willkommen sind auch Schülerinnen und Schüler, die sich für eine Ausbildung zum/zur Bäcker/in oder zum/r Bäckereifachverkäufer/in der Oevenumer Backstube interessieren. In beiden Berufen erleben Azubis eine anspruchsvolle Ausbildung mit hervorragenden Perspektiven. Und wer die Gesellenprüfung erfolgreich besteht, hat gute Aussichten, ins sympathische Team übernommen zu werden. Auch ein Praktikum kann jederzeit verabredet werden.