LÜBECK – Technische Hochschule Lübeck

Die Technische Hochschule Lübeck (TH Lübeck) ist eine Hochschule für Angewandte Wissenschaften und ging 2018 aus der Fachhochschule Lübeck hervor. Sie gehört zu den Gründungsmitgliedern der deutschen Fachhochschulen und befindet sich in direkter Nachbarschaft zur Universität sowie zum Universitätsklinikum. Die einzigartige Campus-Allianz und die fachlichen Schwerpunkte Technik, Naturwissenschaften, Wirtschaft und Architektur verleihen der TH Lübeck eine besondere Charakteristik. Mit rund 4700 Studierenden und circa 130 Professorinnen und Professoren bietet sie zurzeit 20 Bachelor- sowie elf Masterstudiengänge und diverse Online-Studiengänge an.

Hochschule mit bedeutender Historie

Die TH Lübeck blickt auf eine lange Geschichte zurück und hat ihre Wurzeln in der Navigationsschule von 1808, der späteren Seefahrtschule Lübeck. 1969 wurden drei Lübecker Ingenieurschulen zur Staatlichen Fachhochschule Lübeck für Technik und Seefahrt zusammengelegt – es entstand die erste staatliche Fachhochschule Deutschlands, die 1973 in „Fachhochschule Lübeck“ umbenannt wurde. Damit liegen die Wurzeln der Technischen Hochschule weiter zurück als die der Universität zu Lübeck (gegründet 1964).

Einzigartige Campus-Allianz

Der Lübecker Wissenschaftscampus besteht aus der Technischen Hochschule Lübeck, der Universität zu Lübeck, dem Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH), der Fraunhofer-Einrichtung für Marine Biotechnologie und Zelltechnik EMB, der Fraunhofer-Einrichtung MEVIS für Digitale Medizin sowie dem Leibniz-Zentrum Borstel sowie zahlreichen Unternehmen. Aus der konzentrierten und vernetzten Forschungs- und Wissenschaftslandschaft ergibt sich für Studierende ein hoher Grad an interdisziplinären Studienmöglichkeiten. Die gute Infrastruktur verstärkt den hohen Praxisbezug an der TH Lübeck.

Starkes Profil

Die Technische Hochschule Lübeck hat ein deutliches Profil: Die fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Technik, Naturwissenschaften, Wirtschaft und Architektur. Ihr Technologie- und Wissenstransfer, der E-Learning Bereich sowie die internationalen Studiengänge sind überregional anerkannt. Das Fundament bildet eine praxisorientierte Lehre mit zum teil kreativen und außergewöhnlichen Lehrmethoden, die Studierende bestmöglich auf den Arbeitsmarkt vorbereitet. Einen starken Fokus legt die TH Lübeck auf die Aspekte Innovation und Nachhaltigkeit. Strategisch verfolgt die Hochschule bis 2020 folgende Ziele: eine qualitativ starke Präsenzlehre, Ausbau der digitalen Kompetenz durch E-Learning-Angebote, Betonung von Forschung und Wissenstransfer sowie Internationalisierung der Studiengänge.

Die TH Lübeck in Zahlen

An der TH Lübeck studieren derzeit etwa 4700 Studierende, davon circa 1500 Frauen. Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften beschäftigt mehr als 440 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon rund 130 Professorinnen und Professoren. Seit August 2014 ist Dr. Muriel Kim Helbig Präsidentin der Technischen Hochschule Lübeck. 2019 wurde sie für eine weitere Amtszeit (bis 2026) wiedergewählt.

Bachelorstudiengänge

• Angewandte Chemie
• Architektur
• Bauingenieurwesen
• Betriebswirtschaftslehre
• Biomedizintechnik
• Elektrotechnik, Energiesysteme und Automation
• Elektrotechnik – Kommunikationssysteme
• Energie- und Gebäudeingenieurwesen
• Hörakustik
• Informatik / Softwaretechnik
• Informationstechnologie und Design
• Maschinenbau
• Medieninformatik (Online-Studium)
• Physikalische Technik
• Regenerative Energien (Online-Studium)
• Umweltingenieurwesen und -management
• Wirtschaftsingenieurwesen
• Wirtschaftsingenieurwesen Lebensmittelindustrie
• Wirtschaftsingenieurwesen (Online-Studium)

Masterstudiengänge

• Architektur
• Angewandte Informationstechnik
• Bauingenieurwesen
• Betriebswirtschaftslehre
• Biomedical Engineering
• Hörakustik und Audiologische Technik
• Mechanical Engineering
• Medieninformatik (Online-Studium)
• Regulatory Affairs
• Städtebau und Ortsplanung
• Technische Biochemie
• Wirtschaftsingenieurwesen

Spezielle Studienangebote

Studium mit integrierter Lehre – „StudiLe“.
Das Studium mit integrierter Lehre verbindet eine betriebliche Ausbildung mit einem Bachelorstudium an der TH Lübeck. Die vollständige Liste der möglichen Ausbildungsberufe ist auf www.StudiLe.de veröffentlicht.
Passend zum Ausbildungsberuf kann einer von sechs Bachelor-Studiengängen gewählt werden:

• Bauingenieurwesen
• Betriebswirtschaftslehre
• Elektrotechnik – Energiesysteme und Automation
• Elektrotechnik – Kommunikationssysteme
• Informatik / Softwaretechnik
• Maschinenbau

Internationale Doppelabschlüsse

Im Double Degree Program führen die internationalen Studiengänge Elektrotechnik (ISE), Wirtschaftsingenieurwesen (ISW) und Maschinenbau (ISM) zu zwei Abschlüssen: dem Bachelor of Science der TH Lübeck sowie dem Bachelor of Science der Partnerhochschule Milwaukee School of Engineering (MSOE), Wisconsin, USA.

TEXT Christian Dorbandt
FOTO Sebastian Weimar