Land- und Baumaschinenmechatroniker/in

Du schraubst und tüftelst gern und kannst dir vorstellen, auch mit großen Land- und Baumaschinen umzugehen? Dann ist für dich der Beruf des/r Land- und Baumaschinenmechatronikers/in vielleicht eine attraktive Zukunftsperspektive.

Worum geht’s?
Du hältst Fahrzeuge, Maschinen und Anlagen instand, die auf Baustellen sowie in der Land- und Forstwirtschaft eingesetzt werden. Wartest und reparierst Fahrzeuge, Maschinen, Anlagen und Geräte außerdem  erstellst du Fehler- und Störungsdiagosen in mechanischen, hydraulischen, elektrischen und elektronischen Systemen, ermittelst Störungsursachen, behebst sie und führst in diesem Zusammenhang auch Schweißarbeiten und Abgasuntersuchungen durch. Des Weiteren informierst du Kunden über Bedienung, Funktion und Instandhaltung von Fahrzeugen, Maschinen, Geräten und Anlagen.

Die besten Voraussetzungen?
Du hast handwerkliches Geschick und Erfahrung im Bohren, Löten und Schweißen. Deine Kenntnisse und Fähigkeiten im technischen Werken sowie den Bereichen Elektrotechnik und Elektronik sind umfangreich. Zudem ist technisches Zeichen kein Problem für dich. In der Schule waren Mathe, Physik und Englisch deine besten Fächer.

Woraus besteht die Ausbildung?
Technik | Physik | Fahrzeuge und Systeme warten und inspizieren | Funktionsstörungen identifizieren und beseitigen | Prüfen und Instandsetzen | In- und Außerbetriebnahme | Mechanik | Hydraulik

Welche Perspektiven gibt es?
Mit einer abgeschlossenen Ausbildung kannst du dich zwischen verschiedenen Meister- und Technikerweiterbildungen entscheiden oder eine kaufmännische Weiterbildung zum/r Fachmann/frau für kaufmännische Betriebsführung anstreben. Außerdem hast du die Möglichkeit Fahrzeugtechnik zu studieren.

Empfohlener Schulabschluss
Erster allgemeinbildender Schulabschluss
(Hauptschulabschluss)

Arbeitszeit
Werktags
Evtl. auch am Wochenende

Ausbildungsdauer
3,5 Jahre

Ausbildungsgehalt*
1. Jahr: 505-588 Euro
2. Jahr: 520-660 Euro
3: Jahr: 575-761 Euro
4. Jahr: 610-822 Euro

IconKeine Langeweile! 
In diesem Beruf gibt's Abwechslung! 

Ausbildungsbetriebe:

Brunsbüttel Ports GmbH 
Wüstenberg Landtechnik KG 
Brandt Landtechnik 
Busch-Poggensee GmbH 
Landtechnisches Lohnunternehmen Baggerbetrieb 
Peter Clausen Landtechnik GmbH 
SCHRAMM group GmbH & Co. KG 
Wüstenberg KG Landmaschinen 
ETB Landtechnik 
Technik Center Niebüll GmbH 
Pflanzenhandel Lorenz von Ehren GmbH & Co. KG 
Armin Fedder Fördertechnik GmbH 
Otto Hennings Landmaschinen Gartengeräte 
LTH – LANDTECHNIK HEMDINGEN GMBH & CO.KG 
THÜNEN-INSTITUT FÜR ÖKOLOGISCHEN LANDBAU 
Langbehn Landmaschinen 
Horst Fick Landtechnik GmbH 
Thorsten Warnecke Kommunal- und Landtechnik GmbH 
Holger Peters Landtechnik 
Klaus Eggert Landtechnik 
Deutz Fahr Vertragshändler Timm 
tracschmiede Altenmoor 
Hans-Jürgen Kublun 
Metall und Motorschmiede 
Landtechnik Hemdingen GmbH & Co. KG 
Martin Voss Kommunalmaschinen und Gerätebau 
Hans Petersen – Technische Dienstleistungen 
DEULA Schleswig- Holstein GmbH 
Landtechnik Sönke Petersen 
LKN.SH 

* Einschätzungen der Bundesagentur für Arbeit. (2017/2018) Angaben können je nach Ort und Betrieb abweichen.

TEXT Katharina Noß
FOTO Shutterstock