Ayleen: Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Schleswiger Volksbank

Ayleen: Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Schleswiger Volksbank

Ayleen Baasch aus Kappeln über ihre Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Schleswiger Volksbank:

„Ich habe mein Abi am BBZ Schleswig gemacht und bin über verschiedene Jobmessen zu dem Berufswunsch Bankkauffrau gekommen. Mir war wichtig, mit Menschen zusammenzuarbeiten und gute Weiterbildungsmöglichkeiten zu haben. Beides bietet mir die Banklehre bei der Schleswiger Volksbank. Am Anfang der Ausbildung war ich sehr aufgeregt. Am ersten Tag lernt man erst einmal alle Räume und
Kollegen kennen. Alles ist neu und man erhält viele grundsätzliche Informationen über die Ausbildung, Abläufe oder beispielsweise unser Computersystem. Doch von Beginn an wurde ich super vom Team der Volksbank aufgenommen. An der Arbeit als Bankkauffrau finde ich unter anderem reizvoll, für unsere Kunden ständig die optimale Lösung zu finden. Einmal konnte ich einer Kundin mit chinesischen Formularen helfen, die sie für ihre in Asien wohnhaften Schwestern ausfüllen sollte. Dazu habe ich mindestens sechs Telefonate geführt, bis ich wusste, was in diesem Fall zu tun war. Doch am Ende hatte ich das Problem gelöst! In meiner Freizeit mache ich seit 8 Jahren Fitness und Wing Chun. Das ist ein Kontaktsport auf Selbstverteidigungsbasis. Ein spannendes Training in guter Atmosphäre.“

FOTO Sebastian Weimar
TEXT Christian Dorbandt