HAMBURG – Hamburger Fernhochschule (HFH)

Die Hamburger Fernhochschule ist eine staatlich anerkannte, gemeinnützige und private Hochschule. Seit 1997 bietet die Hochschule ein flexibles Konzept für berufsbegleitendes Studieren an, das bereits über 11.000 Absolventen genutzt haben. Neben dem Hauptsitz in Hamburg gibt es noch 50 weitere Studienzentren in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

An der Hamburger Fernhochschule sind drei Fachbereiche angesiedelt: Gesundheit und Pflege, Technik und Wirtschaft sowie Recht. In diesen Fachbereichen werden berufsbegleitende Bachelorstudiengänge, duale Studiengänge, Masterstudiengänge und ein Promotionsstudiengang sowie Weiterbildungen und fünf „besondere Studienmodelle“ angeboten.

Bachelorstudiengänge an der Hamburger Fernhochschule

Berufspädagogik für Gesundheits- und Sozialberufe
Betriebswirtschaftslehre
Gesundheits- und Sozialmanagement
Maschinenbau
Mechatronik
Pflegemanagement
Psychologie
Soziale Arbeit
Therapie- und Pflegewissenschaften
Wirtschaftsingenieurwesen
Wirtschaftspsychologie
Wirtschaftsrecht Online-Studiengang

Masterstudiengänge an der Hamburger Fernhochschule

Berufspädagogik
Management im Gesundheitswesen
Maschinenbau
Betriebswirtschaftslehre
MBA General Management
Wirtschaftsingenieurwesen
Wirtschaftsrecht Online-Studiengang

Weiterbildungen und „besondere Studienmodelle“

Aus über 60 Modulen der Bachelor- und Masterstudiengänge können Auszubildende und Berufstätige Fächer für ihre individuelle Weiterbildung  wählen. Die entsprechenden Module werden sowohl mit einem Teilnahme- oder einem qualifizierten Hochschulzertifikat abgeschlossen.
Studierende mit einem bereits abgeschlossenen Bachelorstudium  haben die Möglichkeit, ein verkürztes Studium an der HFH zu absolvieren. Insgesamt stehen fünf Studiengänge aus den drei Fachbereichen zur Auswahl. Mehr Infos dazu findet ihr hier

Als Schüler studieren? An der HFH möglich!

An der Hamburger Fernhochschule können Schülerinnen und Schüler bereits vor ihrem (Fach-) Abitur ein praxisnahes Fernstudium an einer staatlich anerkannten Hochschule beginnen und bestimmte Module absolvieren. Diese werden dann bei einem Studienbeginn für den Bachelorabschluss angerechnet. Wählbar sind die Module BWL und Marketing oder Psychologie.

Studienberatung – Es gibt für alles eine Lösung

Während des Studiums tauchen immer wieder Fragen auf, zum Beispiel wenn es nun um die Zulassung, um Anrechnungsmöglichkeiten oder die allgemeine Organisation des Studiums geht. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Studienberatung stehen den Studierenden mit Rat und Tat zur Seite. Aber auch in persönlich schwierigen Situationen können Studierende Hilfe bei der Studienberatung suchen und gemeinsam individuelle Lösungen finden.

Wer sich über die einzelnen Studiengangmodule ausführlicher informieren möchte oder inhaltliche Fragen hat, kann sich an die Expertinnen und Experten der Studienfachberatung wenden.

Hilfe beim Verfassen von wissenschaftlichen Texten bietet die akademische Schreibberatung. Die Studierenden erhalten hier Tipps für korrektes Zitieren, logische Argumentation und einen angemessenen Schreibstil für ihre Haus- oder Abschlussarbeiten.

 

Alles weitere zum Studium findest du unter:

https://www.hfh-fernstudium.de

 

 

TEXT Elisabeth Witten
FOTO Shutterstock