Kevin: Ausbildung zum Industriemechaniker bei der Aldra Fenster und Türen GmbH

Kevin: Ausbildung zum Industriemechaniker bei der Aldra Fenster und Türen GmbH

Kevin über die Ausbildung zum Industriemechaniker bei der Aldra Fenster und Türen GmbH:

„Im Moment bin ich da, wo die Funken sprühen – nämlich in der Schlosserei. Wir arbeiten mit Metall und ich lerne dort ganz klassische Handwerkstätigkeiten wie schweißen, feilen und flexen. Da kommt‘s auf Millimeter an. Basis für meine Ausbildung zum Industriemechaniker war nach meinem Hauptschulabschluss an der Gemeinschaftsschule Meldorf meine zweijährige Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer bei ALDRA. Dabei richtet man Fertigungsmaschinen und -anlagen ein, nimmt sie in Betrieb und bedient sie. Du bist für das Umrüsten und Instandhalten der Anlagen zuständig. Weil ich die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen habe, darf ich nun ein Jahr für den Industriemechaniker draufsetzen. Auf den Geschmack gebracht hat mich ein Praktikum bei ALDRA. Ich bin nicht so der Büromensch, mag lieber mit den Händen plus dem Köpfchen arbeiten. Komplexe Bauteile herstellen, etwa pneumatische Anlagen, das reizt mich. Die Ausbildung ist auf jeden Fall alles andere als eintönig. Ich kann hier viel Erfahrung sammeln. Und nach Feierabend Rennrad fahren oder Fußball spielen.“

TEXT Babett-Ch. Thienemann
FOTO Sönke Dwenger