LÜBECK – Fachhochschule Lübeck

Die Fachhochschule Lübeck blickt auf eine lange Geschichte zurück, denn schon vor der Umbenennung im Jahre 1973 konnte an der „Staatlichen Fachhochschule Lübeck für Technik und Seefahrt“ gelernt werden. Die Fachhochschule war 1969 durch die Zusammenlegung dreier Ingenieursschulen in Lübeck entstanden. Die FH Lübeck steht in engem Kontakt zu anderen Schulen und zahlreichen Unternehmen und kann den knapp 4500 Studierenden so ein effektives, praxisorientiertes Studium ermöglichen. Seit 2001 gibt es die Möglichkeit, die Studiengänge Medieninformatik (B.Sc. und M. Sc.), sowie Wirtschaftsingenieurswesen (B. Eng.) im Online-Studium zu absolvieren. Es werden außerdem verschiedene Möglichkeiten zur Weiterbildung angeboten.

TEXT Jana Limbers
FOTO FH Lübeck