Tobias: Wird IT-Systemkaufmann bei der Schleswiger Volksbank

Tobias: Wird IT-Systemkaufmann bei der Schleswiger Volksbank

Tobias Tiehmann, 17, aus Schleswig, 2. Ausbildungsjahr zum IT-Systemkaufmann bei der Schleswiger Volksbank.

„Ich habe letztes Jahr an der Dannewerkschule den Mittleren Schulabschluss gemacht und mich anschließend bei der Schleswiger Volksbank für eine Ausbildung zum Bankkaufmann beworben. In den Bewerbungsunterlagen hatte ich auch IT-Zertifikate eingereicht, z.B. Nachweise über Excel- und Powerpoint-Schulungen. Im Bewerbungsgespräch wurde ich dann gefragt, ob ich mir auch eine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann vorstellen könnte. Das kam überraschend, doch ein Praktikum in der EDV-Abteilung hat mich überzeugt und jetzt bin ich froh, dass ich diese Wahl getroffen habe! Unsere Aufgabe ist die IT-Versorgung unserer ‚Kunden‘, nämlich unserer Kollegen und Kolleginnen in der Schleswiger Volksbank. Wir kümmern uns sowohl um die Telefonanlage, als auch um die Netzwerksysteme und Rechner. Alles, was mit Hardware, Software und Verkabelung zu tun hat, landet auf unserem Tisch. Dazu gehören auch die Bankautomaten und die Kontoauszugsdrucker. Mir macht die Ausbildung mega Spaß. Die Arbeit ist vielseitig und ich mache mein Hobby sozusagen zum Beruf. Nach der Ausbildung habe ich viele Möglichkeiten, mich in der IT oder im kaufmännischen Bereich weiterzubilden. Auch ein Studium der Wirtschaftsinformatik kann eine Option sein. Deshalb mache ich gerade meine Fachhochschulreife an der Flensburger HLA. Kleiner Tipp: Für die Ausbildung zum IT-Systemkaufmann ist es hilfreich, sich mit PCs, Festplatten und Verkabelung etwas auszukennen.“

FOTO Sebastian Weimar
TEXT Christian Dorbandt