„Spitze Sein“ Tag 2 – Motivation zum Anfassen

„Spitze Sein“ Tag 2 – Motivation zum Anfassen

Auch am zweiten Tag des Events, Freitag den 20.01.2017, war das Interesse der Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrer ungebrochen. Außerdem hat das ME2BE-Team Zuwachs bekommen – Vanessa war das erste Mal für ME2BE auf einer Berufsorientierungsmesse mit dabei.

„Es war interessant, an einer Berufsmesse mal als Aussteller teilzunehmen“, stellte die Studentin fest. „Ich kann mich noch genau daran erinnern, dass es mir als Schülerin manchmal gar nicht so leicht fiel, auf einer Messe mit Unternehmen in Kontakt zu treten. Daher bin ich direkt auf die Schülerinnen und Schüler zugegangen, um ihnen die Angst zu nehmen,“ erzählte Vanessa.

Kim im Interview mit Vanessa

Kim im Interview mit Vanessa

Viele Jugendliche kamen zum ME2BE-Stand und schilderten ihre beruflichen Ziele und Wünsche. Einer, der mit seinem Berufswunsch besonders herausstach, war der 17-Jährige Kim Philipp Arens. Derzeit besucht Kim die zehnte Klasse der Gemeinschaftsschule Nord in Husum. Seit seinem siebten Lebensjahr ist Taekwando ein fester Bestandteil im Leben des Schülers. „Ich trainiere vier Mal die Woche und ernähre mich sehr gesund. Angefangen habe ich mit Taekwondo, weil ich früher gemobbt wurde. Durch den Sport bin ich viel selbstbewusster geworden und habe gelernt, mich im Notfall zu verteidigen“, erklärte der Schüler. Mit 13 nahm er an seinem ersten Wettkampf teil und gewann bereits die Hamburger Taekwando Meisterschaft. Sein Traum ist es, eines Tages Teil der UFC (Ultimate Fighting Championship) zu werden und sein Hobby zum Beruf zu machen. Auf seinem Youtube-Channel ‘Non Justify’ lädt Kim regelmäßig Trainingsvideos hoch. Sollte es mit der professionellen Sportlerkarriere nicht klappen, will er sich seinem zweiten Hobby, der Musik, widmen. „Rückschläge entmutigen mich nicht, sie motivieren mich!“, macht der Schüler deutlich.

Motivationscoach Matthias Herzog

Motivationscoach Matthias Herzog

Eine gehörige Portion Motivation lieferten auch am zweiten Tag die Vorträge ’Spitze Sein, wenn’s drauf ankommt! ’ und ’ Typisch – Menschenkenntnis auf einen Blick’. Im Interview mit ME2Be Redakteurin Nadja, verriet Motivationscoach Matthias Herzog, wie viel Aufwand in den Vorbereitungen zu der Berufsmesse steckte. „Ich habe wirklich großes Glück, so ein tolles und engagiertes Team um mich zu haben, das voll und ganz hinter dem außergewöhnlichem Konzept der Veranstaltung steht“, bekräftigt der Autor und Extremsportler.

„Unsere Erwartungen wurden übertroffen“ schwärmten auch Eric Jansen und Alessia Mezzadonna vom ‚Hotel und Spa Ambassador‘ aus St. Peter-Ording. Der stellvertretender Hoteldirektor und die Marketingleiterin waren von der hervorragenden Organisation, der Location und dem großen Interesse an ihrem Unternehmen begeistert. „Viele Schülerinnen und Schüler verwickelten uns in persönliche Gespräche und haben einen hervorragenden ersten Eindruck hinterlassen.“

Tobias Petersen, Niederlassungsleiter von der IHK in Flensburg, Schleswig und Husum, war erstaunt, wie gut die Messe besucht war. „Es ist beeindruckend, wie viele Schüler am Morgen die Messe besuchten und wie gemischt das Publikum am Abend der Veranstaltung gewesen ist.“ Die Pressearbeit im Vorfeld hat ihre Wirkung nicht verfehlt. „Es sind viele persönliche Gespräche zustande gekommen und einige Fragen potentieller Auszubildender konnten geklärt werden.“

 Eric Jansen und Alessia Mezzadonna vom Hotel Ambassador & Spa

Eric Jansen und Alessia Mezzadonna vom Hotel Ambassador & Spa

Die Mutter einer Neuntklässlerin war am Abend extra zur Veranstaltung gekommen, um sich selbst einen Überblick darüber zu verschaffen, worüber sich ihre Tochter informiert hat. „Der Vortrag von Herrn Herzog war besonders gelungen und toll angekündigt. Solche Veranstaltungen sind für Jugendliche wirklich großartig.“

Dem gibt es nichts weiter hinzuzufügen, außer ein herzliches „Danke“ an alle Beteiligten.

Eure ME2BEs