SCHÖNKIRCHEN – Schule im Augustental GGS Schönkirchen

Mit dem 1. August 2014 wurde die Grund- und Regionalschule Schönkirchen in die Grund- und Gemeinschaftsschule Schönkirchen überführt. Seit Januar 2012 trägt die Schule den Namen: Schule im Augustental. Hier werden Kinder und Jugendliche von der 1. bis zur 10. Klasse unterrichtet, um anschließend eine erfolgreiche Berufsausbildung zu beginnen oder eine höhere schulische Qualifikation anzustreben. Der Schule ist es wichtig, die vielfältigen Begabungen und Interessen der ihnen anvertrauten Schülerinnen und Schüler in allen Bereichen zu erkennen und optimal zu fördern.

Die Schule im Augustental ermöglicht folgende Schulabschlüsse:

  • Erster Allgemeinbildener Abschluss (ESA)
  • Mittlerer Schulabschluss (MSA)

Die Berufsorientierung erfolgt an der Schule im Augustental in allen Klassenstufen, durch Bewerbungstraining und Berufsinformationstage, durch Praktika und Besuche von Berufsmessen und durch die Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit und der Handwerkskammer. Auch ein Weg zum Abitur wird ermöglicht, indem eine Kooperation mit weiterführenden Schulen wie der Heinrich-Heine-Schule, dem Gymnasium in Heikendorf, dem BBZ Plön und dem RBZ Technik Gaarden, gepflegt wird.

Die Schule im Augustental hat folgende Auszeichnungen erhalten:

  • Zukunftsschule 2013/2014/2015
  • SINUS Schule 2014/2015

Kooperationspartner ist die Förde Sparkasse:
https://www.foerde-sparkasse.de/de/home.html

Kontakt
Schule im Augustental
Grund- und Gemeinschaftsschule Schönkirchen
Augustental 29
24232 Schönkirchen
Telefon: 04348 9166-0
E-Mail: schule-im-augustental.schoenkirchen@schule.landsh.de

www.schule-schoenkirchen.de

TEXT  Mirja Wilde
FOTOS ME2BE, Shutterstock