Sarah: Wird Verwaltungsfachangestellte bei der Kreisverwaltung Dithmarschen

Sarah: Wird Verwaltungsfachangestellte bei der Kreisverwaltung Dithmarschen

Sarah Rohwedder, 20, aus Hollingstedt, Auszubildende zur Verwaltungsfachangestellten im 1. Ausbildungsjahr bei der Kreisverwaltung Dithmarschen.

„Ich habe Abitur am Gymnasium Heide Ost gemacht und wollte nach der Schule entweder einen kreativen Beruf erlernen oder mit Kindern arbeiten. Praktika als Kindergärtnerin und Gestalterin für visuelles Marketing hatte ich bereits absolviert. Die Tätigkeit im Kindergarten gefiel mir nicht so gut und ein Ausbildungsangebot für Gestalterinnen gab es in Dithmarschen nicht. Positive Rückmeldungen über die Ausbildung in der Kreisverwaltung hatte ich ständig aus dem Freundes­ und Familienkreis erhalten. Deshalb habe ich mich für die Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten entschieden. Die ersten Monate der Ausbildung haben meine Erwartungen übertroffen! Die Aufgaben sind total vielseitig. Jeder Fachdienst beschäftigt sich mit anderen Aufgaben. Ein Beispiel: Für den Fachdienst ’Liegenschaften, Schulen und Kommunalaufsicht’ hatte ich vor kurzem einen interessanten Außeneinsatz. Ich sollte für eine kreiseigene Liegenschaft, eine Garage, einen neuen Mieter finden. Da ich schon Führerschein habe konnte ich einen Besichtigungstermin vor Ort selbständig ausführen. Es stimmt definitiv nicht, dass wir in der Verwaltung nur hinter dem Schreibtisch hocken! Im Gegenteil … wir sind immer in Bewegung!“

TEXT Christian Dorbandt
FOTO Michael Ruff