Rene: Wird Bankkaufmann bei der Dithmarscher Volks-­ und Raiffeisenbank eG

Rene: Wird Bankkaufmann bei der Dithmarscher Volks-­ und Raiffeisenbank eG

Rene Holler, 21, aus Ostrohe, 1. Ausbildungsjahr zum Bankkaufmann bei der Dithmarscher Volks­- und Raiffeisenbank eG.

„Während der Schulzeit auf dem Gymnasium Heide­-Ost war Mathematik mein Lieblingsfach. Deshalb wollte ich be­ruflich irgendwas mit Zahlen machen. Meine Eltern hat­ten immer prophezeit: Rene wird mal Banker! Sie sollten Recht behalten! Nach einem Praktikum bei der Dithmar­scher Volks­ und Raiffeisenbank fiel meine Entschei­dung. ‚Das hast du super gemacht. Bewirb dich doch bei uns!‘, wurde ich anschließend gebeten. Das war ein tolles Feedback! Ich war beeindruckt davon, dass mir als Praktikant alle Mitarbeiter so hilfsbereit und aufmerksam gegenüber auftraten, obwohl sie gar nicht wissen konn­ten, dass ich mich bewerben werde! Offenbar war es positiv angekommen, dass ich mich für viele Vorgänge, insbeson­dere im Rechnungswesen, sehr interessiert gezeigt hatte. Als ich den Ausbildungsplatz sicher hatte, habe ich mit meinem besten Freund noch vor dem Ausbildungsbeginn eine Europatour im umgebauten VW-­Bus gemacht: nach Amsterdam, Paris, Barcelona und Rom … bis der Bus ka­putt war. Ein echtes Abenteuer vor dem Berufsstart!“

TEXT Christian Dorbandt
FOTO Michael Ruff