Rasmus: Wird Verwaltungsfachangestellter bei der Stadtverwaltung Elmshorn

Rasmus: Wird Verwaltungsfachangestellter bei der Stadtverwaltung Elmshorn

Rasmus á Tellinghusen, 20, aus Brande-Hörnerkirchen, 1. Ausbildungsjahr zum Verwaltungsfachangestellten bei der Stadtverwaltung Elmshorn.

„Ich habe nach dem Mittleren Schulabschluss an der Berufsschule Elmshorn den Bundesfreiwilligendienst absolviert und in diesem Rahmen mit Flüchtlingen zusammengearbeitet. Dabei habe ich zum ersten Mal Kontakt mit der Elmshorner Stadtverwaltung gehabt und mich gleich anschließend für die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten beworben. Mir gefällt es unglaublich gut, dass die Ausbildung und Arbeit nicht nur am PC oder Schreibtisch stattfindet, sondern in hohem Maße im Kontakt und in Zusammenarbeit mit Menschen geschieht. Man ist eigentlich ständig auf Achse! Auch dass wir schon während der Ausbildung unsere Arbeitszeit gleitend nutzen können, gefällt mir gut. Ich komme zum Beispiel jeden Morgen mit der Bahn nach Elmshorn. Wenn ich da mal eine Bahn verpasse, macht es nichts, denn ich kann die Arbeitszeit nachholen. Und ein weiteres Plus: Ich hab noch nie davon gehört, dass man einen so tollen Kontakt zum Ausbildungsleiter hat. Da erhalten wir wirklich jede Unterstützung. Ich möchte die Ausbildung auf jeden Fall erfolgreich absolvieren und dann vielleicht noch mal für 1 Jahr nach Kanada oder Australien gehen.“

TEXT Christian Dorbandt
FOTO Eric Genzken