Otto-Hahn-Schule

Die Otto-Hahn-Schule (OHS) ist eine Stadtteilschule mit gymnasialer Oberstufe im Bezirk Wandsbek. Sie ist eine Ganztagsschule, die von 1.467 SchülerInnen der Jahrgangsstufen 5-13 besucht wird. Die Schule bietet ein multiprofessionelles Team mit circa 140 Lehrerkräften, 14 sozialpädagogischen Fachkräften und circa 40 externen Fachleuten aus den verschiedensten Bereichen. Im Jahr 2013 lieferte die Otto-Hahn-Schule mit einer Anzahl von 168 Abiturienten, zusammen mit der Goethe-Schule Harburg, die meisten Abiturienten in Hamburg. Der Anteil an Schülerinnen und Schülern mit ausländischer Staatsangehörigkeit liegt bei einem Viertel, beinahe die Hälfte der Schülerinnen und Schüler haben einen Migrationshintergrund.

Durch den Besuch an der OHS können folgende Schulabschlüsse erreicht werden:

  • Erster allgemeinbildender Schulabschluss (ESA)
  • Mittlerer Schulabschluss (MSA)
  • Fachhochschulreife
  • Abitur

Die Otto-Hahn-Schule glänzt mit einer Vielzahl an Auszeichnungen. So wurde sie zum Beispiel 2015

  • zum 17. Mal als „Umweltschule in Europa“,
  • erneut als „Gesunde Schule“ und
  • zum 4. Mal als „Sportbetonte Schule“ ausgezeichnet.

Außerdem erhielt die Otto-Hahn-Schule eine Rezertifizierung als „Schule mit vorbildlicher Berufsorientierung“ und ist im Schuljahr 2014/2015 MINT-Schule geworden. Durch die Einrichtung von Forscherklassen, Musikklassen und sportbetonten Klassen ab Jahrgang 5, sowie Inklusion, Begabtenförderung mit der Möglichkeit, auch in 8 Jahren das Abitur zu machen, zeichnet sich die Otto-Hahn-Schule ebenso aus. Darüber hinaus gibt es Leistungsförderung in den Bereichen Fußball, Golf, Turnen, Judo, Leichtathletik und bilinguale Fachklassen (Englisch) ab Jahrgang 7.
Eine Vielzahl an AGs und die Auswahl an Fremdsprachen, sowohl die üblichen Sprachen: Englisch, Französisch, Latein und Spanisch als auch Russisch, unterstützen das große Angebot und somit die Entwicklung der SchülerInnen.

Darüber hinaus legt die Schule viel Wert auf Soziales Engagement und setzt sich ein für:

  • Stadtentwicklungsprojekte / Forschungsprojekte der Oberstufe mit TUHH,
  • Förderung von Spielmöglichkeiten, aktiven Pausen und Öffnung des Schulhofes für den Stadtteil
  • Teilnahme am sozialen Tag
  • Streitschlichtung (z.B: Auszeichnung von Klassen „ohne Streithammel“, regelmäßige Auszeichnung vorbildlichen Verhaltens)
  • Antimobbingprojekt,
  • „Cool in school“,
  • ABSENTISMUS-Projekt „2. Chance“,
  • Hilfsprojekt für Sri Lanka,
  • Unterstützung der Aktion „Viva con agua“ z.B. durch einen Sponsorenlauf,
  • deutsch-türkische Elterngruppe, Mädchengruppen, z.B. afghanische Mädchengruppe und das
  • Projekt „Elternbrücke“ (Kultur- und Sprachvermittlung).

Kontakt
Otto-Hahn-Schule
Jenfelder Allee 53
22043 Hamburg
Tel: 040  428873- 03
Email: otto-hahn-schule@bsb.hamburg.de

http://otto-hahn-schule.hamburg.de/

TEXT  Mirja Wilde
FOTOS  ME2BE, Shutterstock