NEUKIRCHEN – Emil-Nolde-Schule

Auf der Emil-Nolde-Schule werden Schülerinnen und Schüler von der 1. bis zur 10. Klasse unterrichtet. Unter der Einstellung, dass Unterschiede eine Bereicherung und Vielfalt eine Stärke sind, engagiert sich die Schule in der Gestaltung eines freundlichen, respektvollen und toleranten Miteinanders. 

Außerdem pflegt die Schule unterschiedliche Kooperationen mit außerschulischen regionalen Partnern, damit den Schülerinnen und Schüler ein lückenloser Übergang ins Berufsleben gelingt.

In der 5. und 6. Klasse basiert der Unterricht auf fünf Säulen:
1. Gemeinschaft erleben
2. Differenzierung
3. Methodentraining
4. Projekt- und handlungsorientiertes Lernen
5. Freiarbeit

In der 7. und 8. Klasse können die Schülerinnen und Schüler sich, im Rahmen des vierstündigen Wahlpflichtunterrichts , zwischen der zweiten Fremdsprache (Dänisch) oder einem praktisch-handlungsorientierten WPU entscheiden. Der WPU geht über zwei Jahre. Die zweite Fremdsprache kann in der Klassenstufe 9/10 fortgesetzt werden.
Darüber hinaus gibt es ein zweistündiges Kursangebot, mit Kursen wie Technik, Verbraucherlehre, Darstellendes Spiel oder Kunst. Diese Kurse werden nach einem Jahr gewechselt.

In der 9. und 10. Klasse finden unterschiedliche Hauptaufgaben platz:
1. Berufsvorbereitung in Form von:

  • Betriebspraktika
  • Bewerbungstraining
  • Knigge-Kurs
  • Besuch der Berufsmesse Nord-Job
  • Info-Veranstaltungen von Handwerk /Handel/ Bundeswehr
  • Info-Veranstaltungen der weiterführenden Schulen: Berufliches Gymnasium/ FPS

2. Vorbereitung auf die Abschlussprüfungen :

  • Teilnahme an den Probearbeiten in Deutsch-Mathematik-Englisch

3. Themenorientierte Projektaufgabe als Bestandteil der Abschlussprüfung:

  • Erstellung einer schriftlichen Arbeit zu einem selbst gewählten Thema
  • Präsentation des Themas
  • Vorstellung der Präsentation in Form einer Messe

4. Methodenwoche

Kontakt:
Otzhusumweg 6, 25927 Neukirchen
Tel. 04664-9401-0
E-Mail: gug.neukirchen@schule.landsh.de

www.emil-nolde-schule.com

TEXT Vanessa Strehlow
FOTO ME2BE, Shutterstock

Wir freuen uns über jeden Like: