Lukas: Wird Bankkaufmann bei der Sparkasse Westholstein

Lukas: Wird Bankkaufmann bei der Sparkasse Westholstein

Lukas ist im 2. Ausbildungsjahr zum Bankkaufmann bei der Spar­kasse Westholstein. Das Abitur hat er an der Europaschule in Marne gemacht.

„Beim ‚Wirtschaftswochen­-Seminar‘ in Dithmarschen erlebte ich, wie Herr Tede Ibs, Vorstandsmitglied der Sparkasse Westholstein, einen Vortrag über Rechnungswesen hielt. Seine Leidenschaft zu diesem Thema bewog mich zu der Entscheidung, Bankkaufmann zu werden. Mein Wirtschaftspraktikum bestärkte zudem meinen Wunsch, eine Ausbildung bei der Sparkasse Westholstein zu begin­nen. Spaß und Freunde begleiteten mich durch mein Praktikum. Schnell wurde mir klar, dass ich hier gut aufgehoben wäre. Als größtes Kreditinstitut in Dithmarschen bietet die Sparkasse enorme Möglichkeiten und Chancen. Ob im Back­Office oder als Kunden­ berater, in der IT oder doch lieber im Marketing – die Vielfalt ist beachtlich.

Unsere praktische Ausbildung findet in den Filialen und einzelnen Seminaren statt. Zu meine Hauptaufgaben zählen u.a. Auszahlen, Einzahlen, Schecks und Überweisungen prüfen, sich um die Be­ dürfnisse des Kunden am Schalter kümmern, Termine vereinbaren und weiterleiten. Regelmäßig nehme ich an Gesprächen der Kun­denberater teil, um dort meine ersten Erfahrungen zu sammeln. Die Theorie erlernt man im Blockunterricht.

Ich würde gerne in den nächsten 5 – 10 Jahren in der Vermögens­abteilung der Sparkasse Westholstein meinen festen Platz gefunden haben, auch die Firmenkundenberatung wäre ein mögliches Ziel.“

TEXT Lukas Sellke
FOTO Sparkasse Westholstein