Luca: Wird Chemikant bei der Covestro AG

Luca: Wird Chemikant bei der Covestro AG

Luca Hackbarth,16, aus St. Michaelisdonn, Auszubildender zum Chemikanten im 1. Ausbildungsjahr bei der Covestro AG.

„Von der Ausbildung zum Chemikanten habe ich zuerst von meinem Bruder erfahren. Der ist gerade im letzten Lehrjahr bei Sasol und hat mir diesen Beruf empfohlen. Da er mich gut kennt, wusste er, dass mir Naturwissenschaften mehr liegen als Deutsch oder Englisch. Da sind wir uns ziemlich ähnlich! Mathe, Physik und Chemie fand ich schon immer viel spannender als jedes Buch!
In der Woche stehe ich um 5.20 Uhr auf, fahre mit dem Fahrrad zum Vater eines Kumpels, der auch im Chemiepark arbeitet. Der nimmt mich dann im Auto mit zur Fähre. Von dort aus gehe ich zu Fuß zu COVESTRO. Unsere Arbeitszeit geht dauert täglich 8 Stunden, von 7 bis 16 Uhr. Dazwischen haben wir eine Frühstücks- und eine Mittagspause. Natürlich muss man sich in der Ausbildung umstellen. Man hat weniger Zeit für sich als noch zur Schulzeit. Nach Feierabend spiele ich noch zweimal die Woche Tennis und Badminton. Die restliche Freizeit brauche ich momentan, um den Führerschein zu machen. Aber eines ist klar: Bei COVESTRO fühle ich mich geborgen und habe keine Angst um meine Zukunft!“

TEXT Christian Dorbandt
FOTO Michael Ruff