Letje: Wird Bankkauffrau bei der Dithmarscher Volks­ und Raiffeisenbank eG

Letje: Wird Bankkauffrau bei der Dithmarscher Volks­ und Raiffeisenbank eG

Letje Voß, 18, aus Eggstedt, 1. Ausbildungsjahr zur Bankkauffrau bei der Dithmarscher Volks­ und Raiffeisenbank eG.

„Auf meiner Meldorfer Schule lagen mir die sprachlichen Fächer, vor allem Französisch. Dann habe ich in der 11. Klasse ein Wirt­schaftspraktikum hier in der Bank gemacht. Das hat mir so gut gefallen, dass ich mich bereits einen Tag nach Praktikumsende auf einen Ausbildungsplatz beworben habe. Ich fand die Themen ‚Wirtschaft’, ‚Banken’ und ‚Geld’ schon immer interessant. Und mit Geld umzugehen, auf etwas zu sparen oder mit Budgets zu planen, finde ich reizvolle Aufgaben.

Das Besondere an der Ausbildung bei der Dithmarscher Volks­ und Raiffeisenbank ist die gesamte Arbeitsatmosphäre. Es wird großer Wert auf Teamspirit gelegt. In den ersten Tagen bekommt jeder Auszubildende einen Paten zur Seite gestellt, der uns alles erklärt und den wir jederzeit fragen können. Die Paten sind ebenfalls Auszubildende, allerdings aus dem zweiten oder dritten Ausbildungsjahr. Wir fünf Azubis im ersten Ausbildungs­ jahr verstehen uns super! Mit anderen Kollegen haben wir uns schon mal privat im Schuhmacherort getroffen und sind über das Wochenende an den Weißenhäuser Strand gefahren. Die Bank fördert und unterstützt uns darin, uns kennenzulernen und im Team zu denken.“

TEXT Christian Dorbandt
FOTO Michael Ruff