Lennart: Wirtschaftsinformatik bei der PPI AG in Kiel/ Wirtschaftsakademie Kiel

Lennart: Wirtschaftsinformatik bei der PPI AG in Kiel/ Wirtschaftsakademie Kiel

Lennart Schmidt, 19, aus Kiel, absolviert im 2. Semester ein Duales Studium Wirtschafts- informatik bei der PPI AG in Kiel/ Wirtschaftsakademie Kiel.

„Ich habe mein Abi am Hans-Geiger-Gymnasium in Kiel gemacht und wollte anschließend Wirtschaftsinformatik an einer Uni oder FH studieren. Ein Online-Artikel über die PPI AG auf ME2BE.DE hat mich neugierig auf ein duales Studium gemacht und war mit ausschlaggebend für meine Bewerbung. Vorher kannte ich die Firma gar nicht. So hatte ich online schon mal einen Eindruck gewonnen, wie der Alltag von Wirtschaftsinformatikern aussieht!

Das Duale Studium der Wirtschaftsinformatik bei PPI hat viele Vorteile: Wir genießen eine große Freiheit in unseren Aufgaben, erhalten Unterstützung, Wertschätzung und eine attraktive Vergütung. Außerdem haben wir exible Arbeitszeiten und können im Anschluss an das Studium, entsprechend unseren Neigungen, mit entscheiden, ob wir als Softwareentwickler, Consultants, Projektmanager, oder Technische Redakteure im Unternehmen arbeiten möchten. Mein persönliches Highlight? Unsere Jahreskonferenz im Ballsaal des Millerntor-Stadions! Dort haben wir auch Kollegen und Kolleginnen aus München und Frankfurt kennengelernt und vieles über die Werte des Unternehmens erfahren. Die Atmosphäre bei PPI ist wirklich extrem kollegial und freundlich. Diese Werte sind bei uns keine bloßen Werbesprüche. Deshalb gehe ich in den Praxisphasen jeden Tag gern ins Büro und möchte auch nach dem Studium bei PPI als Wirtschaftsinformatiker arbeiten.“

TEXT Christian Dorbandt
FOTO Sebastian Weimar