Leif-Eriksson GMS

Die Leif-Eriksson-Gemeinschaftsschule befindet sich im Kieler Ortsteil Mettenhof und ist nach dem Sohn Erik des Roten benannt wurden – Leif Eriksson. Eriksson war ein Entdecker und legte großen Wert auf Bildung und kulturellen Austausch. So ist es wenig verwunderlich, dass das Motto der Gemeinschaftsschule „Neuland entdecken“ ist.

Der Unterricht der Schule findet in binnendifferenzierter Form statt. Somit werden alle Schülerinnen und Schüler unabhängig von ihren Leistungen in einer Klassengemeinschaft unterrichtet. Die Klassengröße überschreitet in der Regel nicht die Zahl von 22 Schülern, damit die Lehrkräfte die Möglichkeit haben auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder einzugehen.

Der Wahlpflichtunterricht (WPU) beginnt mit der 7. Klasse. Schülerinnen und Schüler können aus folgendem Fächerangebot wählen:  Naturwissenschaften, Musik, 2. Fremdsprache Dänisch, Sport, Technik, IT-Medien und Verbraucherbildung.

Allgemein sind diese Abschlüsse an der Leif-Eriksson-Gemeinschaftsschule zu absolvieren:

  • Erster allgemeinbildender Schulabschluss (ESA)
  • Mittlerer Schulabschluss (MSA)

Als gebundene Ganztagsschule steht den Kindern und Jugendlichen nach dem Schulunterricht verschiedene Aktivitäten zur Auswahl. Hausaufgabenbetreuung oder das Persönlichkeit-Entwicklungsprogamm (PEP) bei dem die Sozialkompetenz der Schüler bereichert wird.

In den Schulalltag können sich die Kinder und Jugendliche im Schulparlament oder in der Schülervertretung einbringen.

Die Leif-Eriksson ist Träger der Auszeichnungen „Starke Schule“ und das Berufswahlsiegel Schleswig-Holstein.

 

Kontakt
Leif-Eriksson-Gemeinschaftsschule
Vaasastr. 43
24109 Kiel
Tel.: 0431  5377 002
E-Mail: leg.kiel@schule.landsh.de

www.leg-kiel.de

TEXT  Nadja Linke
FOTOS  ME2BE, Shutterstock