KIEL – Käthe-Kollwitz-Schule

Die Käthe-Kollwitz-Schule (KKS) ist ein G8-Gymnasium in Kiel, das bereits 1928 die Genehmigung erhielt die Abiturprüfung abzunehen. Der Name wurde im vergangenen Jahrhundert einige Male geändert und erhielt nach Krieg und Zerstörung, 1947 den Namen Käthe-Kollwitz-Schule, der den Neuanfang signalisieren sollte und der Schule bis heute eine Verpflichtung ist. Seit dem Schuljahr 2008/2009 bietet die Schule ein Ganztagesangebot. Diese Umstellung verlangte zahlreiche, pädagogische, inhaltliche und administrative Änderungen im Schulalltag. Die Einführung des Blockunterrichts, wobei jeweils zwei Stunden eine Unterrichtseinheit bilden, die Weiterentwicklung offener Unterrichtsformen, und die Erweiterung des Sprachenangebots standen dabei im Vordergrund.
Es können folgende Abschlüsse erreicht werden:

  • Mittlerer Schulabschlus (MSA)
  • Fachhochschulreife
  • allgemeine Hochschulreife/ Abitur

Für die Profile stehen folgende Fächer zur Auswahl

  • ästhetisches Profil (Profilfach Musik)
  • gesellschaftswissenschaftliches Profil (Profilfach Geschichte, Geographie od. Wirtschaft/Politik)
  • naturwissenschaftliches Profil (Profilfach Mathematik und weitere MINT Fächer)
  • sportliches Profil
  • sprachliches Profil (Profilfach Englisch)

Besonders begabten und interessierten SchülerInnen wird im Enrichment-Programm des Landes Schleswig-Holstein die Chance geboten, Erfahrungen mit Themen, Kulturen, Fachdisziplinen und Berufsfeldern zu machen, die in dieser Tiefe und Breite nicht im Schulunterricht vorgesehen sind. Die SchülerInnen, die an den Enrichment-Kursen teilnehmen dürfen, werden an der Käthe-Kollwitz-Schule von den Klassenkonferenzen der 5. bis 7. Klassen ausgewählt. Derzeit sind über 100 SchülerInnen der Schule im Enrichment-Programm angemeldet.

Die KKS als Ort der Berufsorientierung „Was soll ich einmal werden?“ ist die zentrale Frage, mit der sich SchülerInnen umso eingehender auseinandersetzen, je näher für sie der Schulabschluss rückt. An der Käthe-Kollwitz-Schule begleitet die Berufs- bzw. die Studienwahlvorbereitung die SchülerInnen von der 7. Klasse bis zum Abitur, um ihnen die notwendigen Kompetenzen für eine eigenverantwortliche und tragfähige Berufs- und Studienwahl zu vermitteln und sie zu befähigen, erfolgreich an Bewerbungsverfahren teilzunehmen. Die Berufsorientierung findet statt

  • im Unterricht der einzelnen Fächer
  • in Praktika und Projekten
  • durch Besuche von berufsorientierenden Messen und Beratungen
  • durch außerschulische Vernetzungen und Kooperationen.

Kooperationspartner ist die Förde Sparkasse:
https://www.foerde-sparkasse.de/de/home.html

Kontakt
Käthe-Kollwitz-Schule
Gymnasium der Landeshauptstadt Kiel
Offene Ganztagsschule
Paul-Fleming-Straße 1
24114   Kiel
Tel.: 0431  260 439 0
E-Mail: kaethe-kollwitz-schule.kiel@schule.landsh.de
http://www.kaethe-kollwitz-schule.de/

TEXT     Mirja Wilde
FOTOS  ME2BE