Informativ und regional

Informativ und regional

Die 6. Nacht der Bewerber in Niebüll

Am letzten Freitag war es wieder soweit. Die VR Bank Niebüll öffnete ihre Pforten und verwandelte sich zum Treffpunkt für Schüler, Schülerinnen, Eltern und Ausbildungsstätten. Auf drei Etagen präsentierten rund 70 Aussteller mehr als 100 verschiedene Ausbildungsberufe. Mit der FH Flensburg, der Kunstschule Wandsbek und der FH Kiel informierten außerdem drei Hochschulen über ihre aktuellen Studienprogramme.

„Schläfst du noch, oder suchst du schon?“ war das diesjährige Motto des Events. Mit ca. 1.200 Besuchern zeigten die Schüler und Schülerinnen, dass sie keineswegs schlafen, sondern sich aktiv mit ihrer beruflichen Zukunft auseinandersetzen. Viele nutzten die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit den Ausbildern oder holten sich wertvolle Tipps von Azubis. Einer von Ihnen war Niels Petersen, der sich über seine beruflichen Möglichkeiten nach dem Abitur informieren wollte. Dem kreativen Fussballer gefielen vor allem der übersichtliche Aufbau und die ungezwungene Atmosphäre der Veranstaltung: „Alles ist super gut durchdacht und man begegnet sich hier echt auf Augenhöhe“, meinte der 16-Jährige.

Für gute Laune sorgten außerdem die Husumer Band „Platzhalter“ und Radiomoderator York Lange, der durch den gesamten Abend führte und einzelne Stände vorstellte. Ein weiteres Highlight war dieses Jahr das „Job-Speed-Dating“. Dabei saßen sich Personalleiter und potentielle Auszubildende gegenüber, um sich Rede und Antwort zu stehen. Nach fünf Minuten hieß es dann –„Next please!“. Somit erhielten alle Teilnehmer innerhalb kürzester Zeit die Chance, sich zu präsentieren und den Arbeitgeber kennenzulernen.

Wer weiß … vielleicht wurde in der Nacht der Bewerber der ein oder andere Grundstein für eine interessante Karriere gelegt.

TEXT & FOTO Nadja Linke