Hotelfachmann/frau

Hotelfachmann/frau

Hotelfachleute sind ständig im Einsatz, um den Gästen des Hauses den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Als Allrounder haben sie stets das Wohl des Kunden im Auge, arbeiten serviceorientiert und übernehmen kaufmännisch verwaltende Aufgaben.

Worum geht‘s?
Die Ausbildung von Hotelfachleuten ist breit gefächert. Du arbeitest in fast allen Bereichen des Hotels. Von der Anreise bis zur Abreise betreust du die Gäste, bedienst sie im Restaurant oder sorgst dafür, dass die Gästezimmer auf Vordermann gebracht werden. Wenn Events anstehen, bist du verantwortlich, dass alles wie am Schnürchen läuft. In der Buchhaltung oder Personalabteilung kümmerst du dich um die kaufmännischen Seiten des Hotelbetriebs.

Die besten Voraussetzungen?
Da du täglich Gäste betreust, solltes du gute Umgangsformen und kommunikative Fähigkeiten mitbringen. Dazu bist du ein Organisationstalent und arbeitest gern im Team. Betriebswirtschaftliches Denken und Spaß am Umgang mit Zahlen runden dein Profil ab.

Woraus besteht die Ausbildung?
Betreuung und Beratung von Gästen beim Ein- und Auschecken | Entgegennahme von Buchungen | Erstellung von Rechnungen und Kontrolle von Konten | Preiskalkulation | Mitarbeit in der Personalabteilung | Verhandlungen mit Kunden und Warenlieferanten | Zuständigkeit für die Hygiene der Hotelzimmer | Servieren von Speisen und Getränke im Restaurant | Planung von Veranstaltungen

Welche Perspektiven gibt es?
Hast du deinen Abschluss als Hotelfachfrau/mann in der Tasche, kannst du dich weiterbilden zum Fach- oder Betriebswirt im Gastgewerbe. Damit kannst du Assistent der Geschäftsführung werden. Hast du Abitur, steht dir das Studium zum Hotel- und Tourismusmanager offen. Willst du selbst ein Hotel führen, besteht die Möglichkeit die Meisterprüfung abzulegen.

Lichtblicke
Hotelfachleute sind sehr gefragt. Vielseitige und abwechlslungsreiche Aufgaben mit guten Karrierechancen machen diesen Beruf attraktiv. Um die Zukunft brauchst du dir keine Sorgen machen.

Empfohlener Schulabschluss
Mittlerer Bildungsabschluss

Arbeitszeiten
Schichtdienst und Wochenenden

Ausbildungsdauer
3 Jahre

Ausbildungsvergütung*
1. Ausbildungsjahr: € 443 bis € 713
2. Ausbildungsjahr: € 555 bis € 804
3. Ausbildungsjahr: € 610 bis € 896

*Angaben beziehen sich auf Durchschnittswerte. Je nach Ort und Betrieb können diese Angaben abweichen.

TEXT Joachim Welding
FOTO Shutterstock