HEIKENDORF – Heinrich-Heine-Schule

Die Heinrich-Heine-Schule in Heikendorf ist eine offene Ganztagsschule (OGS) mit den Klassenstufen 5-13 (G9), die Schüler/innen in ihrem eigenen Umfeld unterstützt aktiv zu werden und dabei Perspektiven für eine gerechte und nachhaltige Gestaltung der Zukunft zu gewinnen. Durch ihre verschiedenen Projekte in diesem Bereich ist die Heinrich-Heine-Schule deshalb seit 2012 „Zukunftsschule in Stufe 2: Wir arbeiten im Netzwerk“. Ein Schwerpunkt des AG-Angebotes, das nicht nur in der OGS verankert ist, liegt im musischen Bereich. Die Chor-, Orchester- und Big Band-AG blicken auf eine lange Tradition zurück. Ein zweiter Schwerpunkt liegt im sportlichen Bereich. Neben Fußball, Volleyball und Turnen nutzt die Schule auch die Nähe zur Ostsee und bietet in Kooperation mit der Möltenorter Seglergemeinschaft eine Segel-AG an.

Die durch den Schulbesuch erreichbaren Schulabschlüsse sind:

  • Mittlerer Abschluss
  • Fachhochschulreife
  • Abitur

In der Profiloberstufe werden derzeit in den unterschiedlichen Jahrgangsstufen eine Vielzahl an Profilen angeboten. Dieses Profilangebot ist nicht fest vorgegeben, sondern orientiert sich in jedem Jahr neu an den Wünschen der Schüler/innen. Mögliche Profilangebote sind:

  • ästhetisches Profil (Profilfach Kunst)
  • gesellschaftswissenschaftliches Profil (Profilfach Geographie oder Wirtschaft/Politik)
  • naturwissenschaftliches Profil (Profilfach Biologie oder Physik)
  • sprachliches Profil (Profilfach Englisch)
  • Sport Profil

Die Heinrich-Heine-Schule zeichnet sich besonders aus durch ihre Angebote in der Berufsorientierung (Girls‘ and Boys‘ Day, Einblicke in Ausbildung und Studium, Bewerbungstraining, Berufsmesse: NORDJOB) und ihre Förderprogramme (Enrichment, JuniorAkademie Bad Segeberg und St.Peter Ording, Deutsche SchülerAkademie und START-Stipendium).
Des Weiteren ist sie seit 2012 zertifiziert als MINT-freundliche Schule. Die MINT-Aktivitäten bestehen aus: Wettbewerben, naturwissenschaftlichen und technischen AGs und dem Kapverden-Forschungsprojekt.

Der große Vorteil der Heinrich-Heine-Schule ist die „Susanne und Dr.Klaus Reger Stiftung“, die Schüler/innen bei Maßnahmen zur Begabtenförderung jährlich mit ca. 20.000 € unterstützen kann.

Die Stiftung fördert die Schüler/innen in den folgenden vier Bereichen:

  1. ermöglicht Schulaufenthalte im Ausland,
  2. fördert Kontakte mit europäischen Schulen,
  3. im mathematisch-naturwissenschaftlichen, sprachlichen, musisch-künstlerischen sowie sozialen Bereich werden Projekte unterstützt,
  4. ermöglicht den Erwerb besonderer Lehrmittel sowie Musikinstrumente.

Kooperationspartner ist die Förde Sparkasse:
https://www.foerde-sparkasse.de/de/home.html

Kontakt
Heinrich-Heine-Schule
Schulredder 7/9
24226 Heikendorf
Tel.: 0431 248710
http://www.heinegymnasium.de/

TEXT  Heinrich-Heine-Schule
FOTOS  ME2BE

Wir freuen uns über jeden Like: