Hamburger Fern-Hochschule

Studieren an der Hamburger Fern-Hochschule

Die Hamburger Fern-Hochschule ist eine gemeinnützige Hochschule in privater Trägerschaft. Sie ist durch die Freie und Hansestadt Hamburg staatlich anerkannt und wurde 1997 gegründet. Als eine der größten privaten Fern-Hochschulen des deutschen Sprachraums bietet die HFH Studiengänge mit staatlich anerkannten und akkreditierten Bachelor- und Master-Abschlüssen an. Dies wird ergänzt durch berufsbegleitende Fortbildungen auf Hochschulniveau, die zu Zertifikatsabschlüssen führen. Die HFH ermöglicht mit ihrem Konzept des betreuten Fernstudiums ein weitgehend orts- und zeitunabhängiges Studium neben dem Beruf oder der Ausbildung und der Familie.

„Mit unseren zertifizierten Studiengängen möchten wir Fachkräften ein individuelles Kompetenzprofil verschaffen und somit den Weg für gestalterische und verantwortungsvolle Aufgaben ebnen“, so Professor Dr. Johannes Möller, Dekan an der HFH. Angeboten werden die berufsbegleitenden Studiengänge Pflegemanagement (B.A.), Gesundheits- und Sozialmanagement (B.A.), Management von Organisationen und Personal im Gesundheitswesen (M.A.) und der ausbildungsbegleitende Studiengang Health Care Studies (B.Sc.) für (angehende) Fachkräfte der Ergotherapie, Logopädie, Pflege und Physiotherapie.

Mit  über 10.000 Studierenden und 6.000 Absolventen gehört die gemeinnützige Fern-Hochschule zu den größten privaten Hochschulen Deutschlands.

Der Bachelor-Studiengang Gesundheits- und Sozialmanagement richtet sich an zukünftige Fach- und Führungskräfte in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen. Die Studierenden erarbeiten fundiertes Wissen in Management, Betriebswirtschaft sowie Soziologie, Recht und Psychologie. Der Bachelor-Studiengang Pflegemanagement bereitet die Studierenden auf die Übernahme von Führungsaufgaben im Pflegebereich vor. So können Kompetenzen erweitert, Karriere-
chancen ermöglicht und der berufliche Werdegang auf akademischem Niveau gesichert werden. Seit 2001 bildet die Hochschule Pflegemanager aus und hat seither über 1.000 Absolventen auf den Arbeitsmarkt gebracht.

Das Fernstudium an der HFH  ist konsequent auf die Bedürfnisse von Berufstätigen zugeschnitten: Alle Lernmaterialien kommen bequem per Post ins Haus. An regionalen Studienzentren können nah am Wohn- und Arbeitsort Präsenzveranstaltungen besucht, Lerngruppen gebildet oder Klausuren geschrieben werden. Hinzu kommt die persönliche Betreuung und Beratung der Studierenden während des gesamten Studiums.

Übrigens: Auch ohne Abitur ist ein Studium an der HFH möglich

Studiengänge an der HFH:

Gesundheit und Pflege

  • • Health Care Studies (B.Sc.) – In den Fachrichtungen: Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie, Pflege
  • • Gesundheits- und Sozialmanagement (B.A.)
  • • Management von Organisationen und Personal im Gesundheitswesen (M.A.)
  • • Pflegemanagement (B.A.)

Technik

  • • Maschinenbau (M.Eng.)
  • • Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.) – Aufbaustudiengang
  • • Wirtschaft (B.Eng.) – Aufbaustudiengang
  • • Technik (B.Eng.)

Wirtschaft und Recht

  • • Betriebswirtschaft (B.A.)
  • • Betriebswirtschaft dual (B.A.)
  • • Betriebswirtschaft (M.A.)
  • • General Management (MBA)
  • • Wirtschaftsrecht (LL.B.) – Aufbaustudiengang
  • • Business and Law (LL.B.) – Aufbaustudiengang
  • • Recht (LL.B.)
  • • Wirtschaftsrecht online (LL.B.)
  • • Wirtschaftsrecht online (LL.M.)

Kontakt
Hamburger Fern-Hochschule gemeinnützige GmbH
Alter Teichweg 19-23a, 22081 Hamburg
Telefon: 040 350-94-360
Fax: 040 350-94-310
E-Mail: info@hamburger-fh.de
Internet: www.hamburger-fh.de


 

Wir freuen uns über jeden Like: