Gemeinschaftsschule Niebüll

Die Gemeinschaftsschule ist gemeinsam mit der Beruflichen Schule im Schul- und Bildungszentrum der Stadt Niebüll untergebracht. Die Schule bildet eine Lern- und Lebensgemeinschaft, in der jede Schülerin und jeder Schüler mit ihren/seinen individuellen Begabungen und Fähigkeiten wertgeschätzt und bestmöglich gefördert und gefordert wird. Das Unterrichtskonzept der Gemeinschaftsschule und die Nähe zu weiterführenden Bildungseinrichtungen eröffnen vielfältige Möglichkeiten der beruflichen Orientierung bzw. des Übergangs in den Beruf und den Besuch weiterführender Schulen bei entsprechenden Voraussetzungen u.a. des Beruflichen Gymnasiums im Hause.

An der Gemeinschaftsschule Niebüll können Schülerinnen und Schüler folgende Abschlüsse erlangen:

  • Förderschulabschluss
  • Erster allgemeiner Schulabschluss (ESA)
  • Mittlerer Schulabschluss (MSA)

An der Gemeinschaftsschule Niebüll gibt es seit dem Schuljahr 2014/2015 ein DaZ-Zentrum. Schulpflichtige Kinder und Jugendliche, die ohne oder mit äußerst geringen Deutschkenntnissen im Einzugsgebiet wohnen, werden in einer DaZ- Klasse unterrichtet, da sie noch nicht ausreichend Deutsch sprechen, um am Unterricht der regulären Klassen teilzunehmen. Ziel dieser Sprachförderung ist es, dass Kinder und Jugendliche erfolgreich in der Schule mitarbeiten und einen Schulabschluss erreichen können, der ihrem individuellen Leistungsvermögen, unabhängig davon, welche Muttersprache sie sprechen und welcher Herkunft sie sind, entspricht.

Kontakt
Gemeinschaftsschule Niebüll
Uhlebüller Str. 15
25899 Niebüll
E-Mail: sekretariat-gemeinschaftsschule.niebuell@schule.landsh.de
Telefon: 04661 930300 (Sekretariat – Frau Lutz)
Fax: 04661 930329

www.gemeinschaftsschule-niebuell.de 

TEXT GMS Niebüll
FOTOS ME2BE

Wir freuen uns über jeden Like: