Besuch bei der Lackiererei Jacobsen

Besuch bei der Lackiererei Jacobsen

Die Schüler der Medien Klasse 9 der GMS Bredstedt erzählen bei ME2BE ihre eigene JOBNight-STORY. In ihrer Fotostory stellen sie den Betrieb R&S Lackierungen vor und informieren euch über den Beruf des Lackierers/-in.

Die Medien AG sammelte ein paar Fakten über die Lackiererei Jacobsen: Die Lackierei besitzt 2 Spritzkabinen, eine Lockenkabine, einen Abkühlungsraum, einen Raum, in welchem die Farben gemischt werden und außerdem eine Vorbereitungshalle. Außerdem konnten sie bei ihrem Besuch einige Fragen über das Lackieren und den Lackierer/-in Beruf stellen und erhielten interessante Antworten.

Ist Farbe gleich Farbe?
Nein,  um die richtige Farbe auszuwählen braucht man ein geschultes und geübtes Auge. Es kann leicht vorkommen, dass man aus Versehen einen falschen, ungewünschten Farbton wählt und damit das gesamte Fahrzeug lackiert.

ME2BE stellt R&S Lackierungen vor

Lackierer Azubi Nils bei der Arbeit

Was macht man alles in einer Lackiererei?
Der Beruf Lackierer ist sehr vielseitig. Man spachtelt, schleift, lackiert und macht vieles mehr. Vor allem arbeitet man mit Fahrzeugen.

ME2BE zeigt Einblick in R&S Lackierungen

Der Auszubildende Nils beantwortet Fragen der Medien AG

Welche Fähigkeiten sollte man für den Beruf haben?
Man sollte gut WiPo und Mathe können. Deutsch und Englisch braucht man eher nicht. Außerdem sollte man ein gutes Auge haben, da man auch kleine Farbunterschiede erkennen muss.

FOTO & TEXT Medien AG