Finanzwirt/in

Kindergärten, Schulen, die Polizei und die Feuerwehr machen ein Zusammenleben in einer Gemeinschaft erst möglich. Aber ohne Gelder kommt keiner von ihnen aus. "Steuern" lautet hier das Zauberwort. Aber wer sorgt eigentlich dafür, dass diese auch an der richtigen Stelle ankommen und das Steuerhinterzieher keine Chance haben? Die Finanzwirte!

Worum geht’s?
Als Finanzwirt/in bist du Teil der öffentlichen Verwaltung und für die öffentliche Finanz- und Steuerverwaltung zuständig. Du sorgst für einen reibungslosen Ablauf und stellst sicher, dass die Gelder aus Steuern aller Art an der richtigen Stelle ankommen. Mit abgeschlossener Ausbildung gehörst du zur sogenannten Laufbahn der Laufbahngruppe 1/ 2. Einstiegsamt der Steuerverwaltung. Damit steht dir ein breites Betätigungsfeld offen. Im Innendienst wirst du als Bearbeiter/in in den verschieden Abteilungen eingesetzt. Im Außendienst führst du Betriebsprüfungen durch oder treibst Steuerschulden ein.

Die besten Voraussetzungen?
Im Finanzamt wird Teamarbeit groß geschrieben. Egal was ansteht, alles wird sorgfältig und genau bearbeitet. Finanzämter suchen nach Mitarbeitern, die ein Kommunikationstalent und eine angemessene Ausdrucksfähigkeit mitbringen. Da sich steuerrechtlich häufig etwas ändert, werden Mitarbeiter gesucht, die bereit sind sich regelmäßig fortzubilden.

Woraus besteht die Ausbildung?
Steuerrecht | Ermitteln, Prüfen, Festsetzen von Steuern | Erlernen, eine Buchführung zu lesen und Gewinne oder Verluste zu ermitteln | Prüfen, Kontieren, Abstimmen von Zahlungs-, Forderungs- und Schuldnervorgängen

Welche Perspektiven gibt es?
Nach deiner Ausbildung bist du zunächst "Beamte/r auf Probe". Beweist du dich und deine fachliche Kompetenz, wirst du nach 3 Jahren Probezeit zur Beamtin / zum Beamten auf Lebenszeit ernannt. Dieser Beruf bietet dir auch vielversprechende Möglichkeiten der Weiterbildung. Strebst du nach einer führenden Position mit mehr Verantwortung, kannst du durch ein dreijähriges Studium in die nächsthöhere Laufbahngruppe, den "gehobenen Dienst", aufsteigen. Dann kannst du z.B. als Sachgebietsleiter/in arbeiten. Generell stehen dir in der beruflichen Welt der Finanzen alle Türen offen.

 

Empfohlener Schulabschluss
Mittlerer Schulabschluss
(Realschulabschluss)

Arbeitszeit
Werktags

Ausbildungsdauer
2 Jahre

Ausbildungsgehalt
Anwärtergrundbetrag: 1064,60 Euro

IconWelcome to the future! 
Dieser Job bietet Sicherheit. 

Ausbildungsbetriebe:

Stadt Hamburg 
Finanzamt Lübeck 
Finanzamt Elmshorn 
Finanzamt Stormann 
Finanzamt Kiel 
Finanzamt Ostholstein 
Finanzamt Nordfriesland 
Finanzamt Flensburg 
Finanzamt Dithmarschen 
Finanzamt Bad Segeberg 
Finanzamt Neumünster 
Finanzamt Itzehoe 
Finanzamt Eckernförde-Schleswig 
Finanzamt Ratzeburg 
Finanzamt Pinneberg 
Finanzamt Plön