Fachkraft für Lebensmitteltechnik

Du hast nicht nur Spaß am Essen, sondern hast dich schon immer gefragt, wo die Lebensmittel, die du einkaufst, eigentlich herkommen. Wer entscheidet über den Geschmack deiner Tiefkühlpizza, deiner Frühstücksmarmelade oder deines Lieblingstees und wie wird das alles hergestellt? Als Fachkraft für Lebensmitteltechnik bist DU am Erfolgsrezept beteiligt.

Worum geht’s?
Als Fachkraft für Lebensmitteltechnik stellst du aus den unterschiedlichsten Rohstoffen industriell gefertigte Nahrungsmittel und Getränke her. Dabei musst du vorgegebene Rezepte und Prozessabläufe einhalten. Der Herstellungsprozess wird von Maschinen und Fertigungsanlagen, die du selber bedienst, durchgeführt.

Die besten Voraussetzungen?
Da du in diesem Beruf hochmoderne Maschinen bedienen wirst, ist ein technisches Verständnis von Vorteil. Ein Interesse an Biologie und Chemie kann auch nicht schaden. In diesem Job wird sowohl selbständig als auch im Team gearbeitet. Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit solltest du also mitbringen.

Woraus besteht die Ausbildung?
Produktentwicklung und Produktion | Geräte einstellen, bedienen, reinigen und pflegen | Bestellungen durchführen | Ware annehmen und vorschriftsmäßig lagern | Qualitätskontrolle | Marketing | Nach festgelegten Rezepturen arbeiten | Hygienevorschriften beachten | Planung und Organisation der Produktion

Welche Perspektiven gibt es?
Beförderungen im Betrieb sind möglich, wenn du die internen Weiterbildungsmöglichkeiten eines Betriebes nutzt. Willst du mehr Verantwortung übernehmen und auch mehr Geld verdienen, solltest du eine Weiterbildung zum/zur Industriemeister/in in Betracht ziehen. Neue Perspektiven bietet dir auch ein anschließendes Studium im Bereich der Lebensmitteltechnik.

 

Empfohlener Schulabschluss
Mittlerer Schulabschluss
(Realschulabschluss)

Arbeitszeit
Werktags, evtl. Schichtdienst

Ausbildungsdauer
3 Jahre

Ausbildungsgehalt*
1. Jahr: 685 Euro
2. Jahr: 777 Euro
3. Jahr: 906 Euro

IconDie Mischung macht‘s! 
Technik und Arbeit mit Lebensmitteln in einem Job.

Ausbildungsbetriebe:

H. & J. Brüggen KG
DMK Deutsches Milchkontor GmbH
Nordgetreide GmbH & Co. KG
H. Schoppe & Schultz GmbH & Co. KG
Schwartauer Werke GmbH & Co. KGaA
Tate & Lyle Food Systems
Stadtbäckerei Junge
Birgroup

* Basiert auf den tarifvertraglich festgelegten Ausbildungsvergütungen und Branchenempfehlungen zusammengestellt durch die IHK Schleswig-Holstein. (Stand 02/2017) Angaben können je nach Ort und Betrieb abweichen.

TEXT Sabrina Meyn
FOTO Shutterstock