Personaldienstleistungskaufmann/frau

Mal ehrlich, mit Stellenanzeigen hast du vermutlich gerade ganz schön viel zu tun. Interessiert dich, was dahinter steckt? Besitzt du eine gute Menschenkenntnis und weißt du, worauf es bei Teamarbeit ankommt? Vielleicht ist es an der Zeit, dass DU die Fragen stellst.

Worum geht’s?
Als Personaldienstleistungskaufmann/frau kennst du dich mit den Arbeitskräften in deinem Unternehmen bestens aus, denn du bist dafür zuständig, dass neue Stellen besetzt werden. Du hast also den Stellenmarkt zu jeder Zeit im Auge und weißt genau, worauf es bei neuen Bewerbern ankommt. Du schreibst die Stellen nicht nur aus, du triffst auch eine Auswahl und führst Bewerbungsgespräche. Auch das Personal das bereits in deinem Betrieb arbeitet interessiert dich, denn du bist für die Koordination zuständig und bist der/die Ansprechpartner/in für Weiterbildungen. Auch die Gewinnung von Kunden kann in deinen Aufgabenbereich fallen. Außerdem wirst du kaufmännische Tätigkeiten erledigen, also Rechnungen schreiben, Statistiken auswerten, Kosten erfassen und vieles mehr.

Die besten Voraussetzungen?
Du besitzt, wie schon erwähnt, eine sehr gute Menschenkenntnis. Du hast eine gute Auffassungsgabe und hast eine offene und freundliche Persönlichkeit. Kommunikation, Organisation und die Fähigkeit zur Konfliktlösung sind deine größten Stärken. Hilfreich ist es auch, wenn du gut in Mathe und Deutsch bist.

Woraus besteht die Ausbildung?
Organisation und Abläufe des Betriebs erkunden | Personal gewinnen und einstellen | Vorbereitung und Durchführung von Personaleinsätzen | Vermarktung von Personaldienstleistungen | Anwerbung und Bearbeitung von Aufträgen | Durchführung von Personalsachbearbeitung

Welche Perspektiven gibt es?
Nach deiner Ausbildung kannst du dich spezialisieren, zum Beispiel auf den Bereich Personalbetreuung. Welche Spezialisierung am sinnvollsten ist, hängt natürlich auch ein wenig von dem Betrieb ab, in dem du arbeitest. Du könntest dich auch zum/zur Personalfachkaufmann/frau weiterbilden oder Betriebswirt/in für Personalwirtschaft werden. In beiden Fällen steigt dein Maß an Verantwortung und dein Gehalt.

 

Empfohlener Schulabschluss
Allgemeine Hochschulreife (Abitur)

Arbeitszeit
Werktags

Ausbildungsdauer
3 Jahre

Ausbildungsgehalt*
1. Jahr: 650 – 750 Euro
2. Jahr: 680 – 830 Euro
3. Jahr: 720 – 880 Euro

IconTeamplayer gesucht! 
Teamarbeit wird hier groß geschrieben.

Ausbildungsbetriebe:

Kik 
DMK Deutsches Milchkontor GmbH

* Basiert auf den tarifvertraglich festgelegten Ausbildungsvergütungen und Branchenempfehlungen zusammengestellt durch die IHK Schleswig-Holstein. (Stand 02/2017) Angaben können je nach Ort und Betrieb abweichen.

TEXT Jana Limbers
FOTO Shutterstock