Technische/r Produktdesigner/in

3D Drucker lassen dein Herz höher schlagen? Du arbeitest effizient am Computer und hast ein Händchen für ästhetisches Aussehen? Du bist auf der Suche nach Abwechslung und Herausforderungen? Gestalte dir deinen Traumjob als technische/r Produktdesigner/in.

Worum geht’s?
Du gestaltest verschiedene Produkte am Computer. Je nachdem für welche Firma du arbeitest, können das kleine Gegenstände wie Brillen, aber auch große wie ganze Traktoren sein. Du arbeitest dabei eng mit Ingenieuren und Designern zusammen, damit am Ende alles so aussieht und funktioniert wie es soll. Du kannst dich für eine von zwei Fachrichtungen entscheiden: Produktgestaltung und Produktkonstruktion oder Maschinen- und Anlagenkonstruktion.

Die besten Voraussetzungen?
Du kannst effektiv am PC arbeiten und räumliches Denken ist deine große Stärke. Du bist ziemlich gut in Mathe und du lernst schnell. Eine gute Portion Kreativität ist auch nicht verkehrt.

Woraus besteht die Ausbildung?
Planung von Baugruppen | Entwicklung und Konstruktion von Modellen | Produktanalyse | Präsentation von Projekten | Erlernen von verschiedenen Computerprogrammen

Welche Perspektiven gibt es?
Wenn du mindestens fünf Jahre Berufserfahrung hast, kannst du dich zum/zur Techniker/in oder Gestalter/in weiterbilden. Im Anschluss daran kannst du auch noch technische/r Betriebswirt/in werden.

 

Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
(Fachabitur)
oder
Hochschulreife
(Abitur)

Arbeitszeit
Werktags

Ausbildungsdauer
3,5 Jahre

Ausbildungsgehalt*
1. Jahr: 860 – 957 Euro
2. Jahr: 918 – 1007 Euro
3. Jahr: 977 – 1096 Euro
4. Jahr: 1008 – 1155 Euro

Icon Think big! 
Ein Beruf mit großartigen Zukunftschancen!

Ausbildungsbetriebe:

Friedrich Köster GmbH und Co. KG

* Einschätzungen der Bundesagentur für Arbeit. (2016/2017) Angaben können je nach Ort und Betrieb abweichen.

TEXT Jana Limbers
FOTO Shutterstock