Elektroniker/in

Computer an, Licht aus, und wo ist eigentlich die Fernbedienung? Tag für Tag schalten wir ständig irgendetwas ein und aus. Aber verstehen wir auch, wie das funktioniert? Nein, wir nicht, aber Elektroniker/innen. Es gibt heutzutage kaum einen Bereich, der ohne elektronische Geräte und Anlagen auskommt. Entsprechend wichtig und gefragt sind genau diese Pros, die elektrische Schaltungen und Systeme verstehen, bauen, warten und reparieren können.

Worum geht’s?
Grundsätzlich geht es darum, elektrische Teile, Geräte und Anlagen zu montieren, zu warten, zu bauen oder zu reparieren. Die drei großen Bereiche, auf die sich elektrotechnische Betriebe spezialisieren, sind Gebäudetechnik (LED-Beleuchtung, Wärme, Fotovoltaik, Hi , Alarmanlagen), Automatisierungssysteme (Speicher- programmierbare Steuerungssysteme, die Automaten und Anlagen lenken) und die Informations- und Telekommunikationstechnik (Telefon, DSL, IPTV, TV, Konferenztechnik).

Die besten Voraussetzungen?
Du hast keine Angst vor Strom und Spannung? Du tüftelst und bastelst gern an elektronischen Teilen herum? Moderne Kommunikationstechnologie ist bei dir ständig in Gebrauch? Computer, Handys und Tablets sind keine Fremdwörter für dich? Physik ist nicht dein schlechtestes Schulfach? Dann hast du beste Voraussetzungen für einen Ausbildungsplatz zum/r Elektroniker/in.

Woraus besteht die Ausbildung?
Sicherheits- und Umweltschutz | Montieren und Installieren von Geräten und mechanischen Teilen | Installieren von Systemkomponenten und Netzwerken | Messen und Analysieren | Aufbauen und Prüfen von Steuerungen | Fehleranalysen | Kundenberatung

Welche Perspektiven gibt es?
Die Perspektiven in der Elektronik sind sehr gut. Die Elektrobranche gilt als eine der innovativsten Technologiebereiche, in denen das Handwerk arbeitet. Allein die Bereiche „Erneuerbare Energien“ und „Informationstechnologie“ erscheinen mit immer neuen Erfindungen, für die ständig ausgebildete Fachkräfte benötigt werden.

 

Empfohlener Schulabschluss
Mittlerer Schulabschluss
(Realschulabschluss)

Arbeitszeit
Werktags

Ausbildungsdauer
3,5 Jahre

Ausbildungsgehalt*
1. Jahr: 510 Euro
2. Jahr: 550 Euro
3. Jahr: 650 Euro
4. Jahr: 690 Euro

IconBe popular!
Elekroniker/innen sind begehrt!

Ausbildungsbetriebe:

Stadtwerke Flensburg 
Bundeswehr Kiel 
Stühmer Elektrotechnik 
Roschutec Elektronische Systeme 
S.A.T. Sonnen- & Alternativtechnik GmbH & Co. KG 
Matthias Ketelsen Elektrik GmbH 
Klinikum Nordfriesland 
Elektro Barczik GmbH 
Elektro Conrad 
Elektro Wilkens GmbH & Co. KG 
Elektro Koch
Energieversorgung Sylt GmbH 
Haus- und Alternativtechnik Ketelsen 
JACOB ERICHSEN 
Smurfit Kappa GmbH 
KRONES AG 
Landeshauptstadt Kiel 
Stadtwerke Norderstedt 
ACO Severin Ahlmann GmbH & Co. KG 
ALDRA Fenster und Türen GmbH 
azv Südholstein 
Covestro AG 
EUROIMMUN AG 
DMK Deutsches Milchkontor GmbH 
Drägerwerk AG & Co. KGaA 
Fachkliniken Nordfriesland gGmbH 
Gebr. Friedrich GmbH & Co. KG 
GABLER Maschinenbau GmbH 
Hansestadt Lübeck 
HellermannTyton GmbH 
Howaldtswerke – Deutsche Werft GmbH 
LANXESS Deutschland GmbH
Nordmark Arzneimittel GmbH & Co. KG
Raffinerie Heide GmbH 
Sasol Germany GmbH 
Schleswiger Stadtwerke GmbH 
SCHRAMM group GmbH & Co. KG 
Schwartauer Werke GmbH & Co. KGaA 
Stadtwerke Husum Netz GmbH 
Steinbeis Papier GmbH
Steuer Kälte-Klima-Großküchentechnik GmbH 
Wasser- und Schifffahrtsamt Tönning
YARA Brunsbüttel GmbH 
DuPont Danisco Deutschland GmbH 
Köster Professionelle Gebäudetechnik GmbH & Co. KG 
Stadtverwaltung Lübeck 
Chr. P. Andresen GmbH und Co. KG 
Holcim 
Stadtwerke Kiel AG 
Wasser- und Schifffahrtsamt Kiel 
Elektro Bollmann GmbH 
Elektroanlagen RW GmbH 
Volker Willebrand Elektrotechnik 
Schaefer und Lohse Elektrotechnik GmbH 
Joh. Storm GmbH & Co. Kg 
Elektro & Electronic LEMBCKE GmbH & Co. KG 
Jürgen Riege Gebäudetechnik 
Elektrotechnik Offermann 
Baer Kg
Alexander Heffel Elektrotechnikermeister
Elektro Wulff 
Bernd Ickert Elektroanlagen GmbH
Elektro Hoffmann 
CPA-Team 
Elektro Thomsen gmbh & co. Kg 
Elektro-Mahrt GmbH 
Elektro caspersen 
Electro service sylt 
Expert Boetius GmbH 
Bundeswehr Leck: Ausbildungswerkstatt 
Rud. Prey GmbH & Co. KG 
Deutsche Bahn 

Elektrohaus Mehlby 
Bundeswehr Husum