Physiotherapeut/in

Hattest du schon mal Krankengymnastik? Dann hast du wahrscheinlich schon eine ungefähre Ahnung davon, was dich im Job als Physiotherapeut/in erwartet. Wenn du Freude daran hast, Menschen zu helfen und sportbegeistert bist, lies weiter! 

Worum geht’s?
Als Physiotherapeut/in behandelst du unterschiedliche Beschwerden am menschlichen Körper, genauer gesagt am Bewegungsapparat. Zu der Behandlung gehören nicht nur Massagen, sondern du führst mit den Patienten auch verschiedene Übungen durch und leitest sie an. Du erklärst ihnen, was sie besser machen können und stehst ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Auch Krankengymnastik gehört zu deinem Aufgabenfeld. Kurz: Du bist der/die Ansprechpartner/in für alles, was mit Bewegung zu tun hat.

Die besten Voraussetzungen?
Du bist ein offener, freundlicher und verantwortungsvoller Mensch. Du bist körperlich fit und hast keine Angst vor Körperkontakt. Du hast großes Interesse am menschlichen Körper. In der Schule waren Biologie und Sport deine Lieblingsfächer. Es macht dich glücklich, anderen Menschen zu helfen.

Woraus besteht die Ausbildung?
Anatomie und Physiologie | Kommunikation | Krankheitslehre | Physikalische Therapie | Massagetherapie | Wissenschaftliche Grundlagen | Physiotherapeutische Anwendungen und Behandlungstechniken | Befunderhebung | Bewegungserziehung

Welche Perspektiven gibt es?
Nach deiner Ausbildung kannst du dich auf bestimmte spezialisieren. Therapieformen wie Osteopathie bieten sich hier besonders an. Du kannst dich aber auch zum/zur Manualtherapeuten/in oder zum /zur Lymphtherapeuten/in weiterbilden. Vielleicht hast du auch Lust dich selbstständig zu machen?

Empfohlener Schulabschluss
Mittlerer Schulabschluss
(Realschulabschluss)

Arbeitszeit
Schichtdienst und Wochenendarbeit möglich

Ausbildungsdauer
3 Jahre

Ausbildungsgehalt
Unvergütet, da schulische Ausbildung

IconTopfit! 
Dieser Beruf hält auch dich auf Trab!