BAD MALENTE – Berufliche Schule des Kreises Ostholstein

In der beruflichen Schule des Kreises Ostholstein in Malente, einer der vier Standorte der Beruflichen Schule des Kreises Ostholstein in Eutin, werden Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten Bundesland Schleswig-Holstein während der Ausbildung für die folgenden kaufmännischen Berufe begleitet

  • Buchhändler/-in
  • Immobilienkaufmann/-frau
  • Kaufmann/-frau für Tourismus und Freizeit
  • Tourismuskaufmann/-frau (Privat- und Geschäftsreisen)
  • sowie die gewerblichen Berufe
  • Milchtechnologe/-technologin
  • Milchwirtschaftliche/-r Laborant/-in.

Die Schülerinnen und Schüler besuchen in jedem Ausbildungsjahr 2–3 Unterrichtsblöcke zu jeweils 5–6 Wochen. Während der Unterrichtszeit ist eine Unterbringung in einem mit der Schule verbundenen Schülerwohnheimen möglich.
Neben der Vorbereitung auf die Abschlussprüfung können Zusatzqualifikationen in Wirtschaftsenglisch (KMK-Zertifikat) und Bereichen der Datenverarbeitung erworben und zertifiziert werden.

Die Berufliche Schule des Kreises Ostholstein in Eutin ist seit September 2013 Europaschule und fordert sowie fördert seit vielen Jahren eine positive und weltoffene Grundhaltung. Dieses geschieht beispielsweise durch die Vergabe von Fremdsprachenzertifikaten und Europässen Mobilität sowie durch die Durchführung von Auslandspraktika. Das Schulcurriculum weist viele europäische Inhalte auf, um einen zugleich offenen und kritischen Umgang mit dem Thema »Europa« zu ermöglichen.

Das Ziel des Europa-Teams ist es, allen interessierten Schülerinnen und Schülern, Auszubildenden sowie Kolleginnen und Kollegen Auslandspraktika und Auslandsaufenthalte anzubieten. Diese sind durch EU-Mittel gefördert und sollen die offene Grundhaltung ermöglichen und festigen.


Kontakt
Berufliche Schule des Kreises Ostholstein in Eutin
Außenstelle Bad Malente
Luisenstr. 4
23714 Malente
Tel.: 04523 9918-0
E-Mail: malente@bs-eutin.de

www.bs-eutin.de

TEXT Mirja Wilde
FOTOS Joachim Welding, Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein