Arne: Energie- und Gebäudeingenieurwesen an der Fachhochschule Lübeck

Arne: Energie- und Gebäudeingenieurwesen an der Fachhochschule Lübeck

Arne Marquitan, 26, aus Bad Segeberg, 2. Semester im Bachelorstudiengang Energie- und Gebäudeingenieurwesen an der Fachhochschule Lübeck.

„Als ich von dem Studiengang Energie- und Gebäudeingenieurwesen erfahren habe und mich über die bevorstehenden Lehrmodule informierte, fiel mir die Entscheidung leicht, diesen zu wählen. Denn dass fossile Energien die Umwelt schädigen, ist bekannt, und dass ich an der Ideenentwicklung zu alternativen Energiequellen beitragen könne, ist für mich eine spannende und interessante Herausforderung. Durch eine Ausbildung zum allgemeinen Mechatroniker kann ich meine Kenntnisse und mein Wissen, das ich erworben habe, mit ein fließen lassen.

Technische Systeme überblicken zu können und in Projektarbeiten mit verschiedenen Spezialisten zusammen zu nachhaltigen Ergebnissen zu kommen, ist für mich sehr reizvoll. Mit dem innovativen Studiengang Energie- und Gebäudeingenieurwesen können wir einen großen Beitrag bezüglich des Klimaschutzes erreichen.

Wenn ihr naturwissenschaftlich und technisch interessiert seid und zudem Spaß an Teamarbeit habt und zusätzlich etwas zum Klimawandel beitragen wollt, kann ich allen nur das Studium Energie- und Gebäudeingenieurwesen in Lübeck empfehlen. Lübeck ist eine schöne und kulturell vielseitige Studierendenstadt in Norddeutschland.“

TEXT Arne Marquitan
FOTO FH Lübeck