Ann-Kathrin: Wird Bankkauffrau bei der VR Bank Itzehoe

Ann-Kathrin: Wird Bankkauffrau bei der VR Bank Itzehoe

Ann-Kathrin Reimers (19), kommt aus Itzehoe und fängt im August ihre Ausbildung zur Bankkauffrau bei der VR- Bank Itzehoe an. Derzeit besucht sie die Auguste Victoria-Schule in Itzehoe und macht dort das Abitur.

„Ich arbeite gerne mit Zahlen. Einen Beruf, bei dem ich ausschließlich im Büro sitzen würde, wollte ich dennoch nicht. Bankkaufleute haben täglich mit Menschen zu tun. Das ist das besondere Extra, nachdem ich bei der Berufswahl gesucht habe. Deswegen wollte ich mir den Beruf genauer anschauen. Bei meinem zweiwöchigen Betriebspraktikum bei der VR Itzehoe wurde mir viel vom Tagesgeschäft gezeigt. Schnell durfte ich eigenständig kleinere Tätigkeiten ausführen und die Arbeit machte mir viel Freude. Vor dem Praktikum hatte ich die Befürchtung, die Mitarbeiter würden etwas steif und spießig sein. Aber das stimmt absolut nicht. Alle waren sehr nett und offen. Auch beim Bewerbungsgespräch fühlte ich mich sehr gut aufgehoben. Was mir besonders positiv auffiel: Der Notendurchschnitt ist nicht das ausschlaggebende Kriterium für eine Zusage. Wer den Beruf wirklich erlernen möchte, braucht keinen Einserschnitt im Abi. Ein freundliches und kommunikatives Wesen sollte man mitbringen, alles andere bekommt man in der Ausbildung beigebracht.“

FOTO Eric Genzken
TEXT Katharina Grzeca